Weniger IX.-Lyzeumsklassen im Kreis Kronstadt

Mittwoch, 05. Juni 2019

Kronstadt – Im Schuljahr 2019/20 werden durch Beschluss des Kreisschulamtes Kronstadt/Brașov im Kreis Kronstadt elf Lyzeumsklassen aufgelöst. Gleichzeitig werden sieben zusätzliche neunte Klassen in Berufsschulen gegründet. Das heißt, dass letztendlich rund 100 Plätze in den neunten Klassen gestrichen werden. Die aufgelösten neunten Klassen sind Klassen bei technischen Kollegs in Kronstadt, Fogarasch/Făgăraș, Zeiden/Codlea, Zărnești, Viktoriastadt/Orașul Victoria aber auch beim Kronstädter Sportlyzeum, beim „Doamna Stanca“-Kolleg in Fogarasch und beim Lyzeum in Reps/Rupea. Generalschulinspektorin Ariana Bucur sagte, dass diese Maßnahme nicht leicht zu treffen war und dass nicht alle Direktoren der betroffenen Schuleinheiten damit einverstanden waren.

Letztendlich waren aber Kriterien wie die Bestehensquote bei der Bakk-Prüfung, die freien Plätze nach der Zuteilung der Achtklässler und die Nähe zum Wohnort der Schüler ausschlaggebend. Ursprünglich war eine noch drastischere Kürzung der Schüleranzahl in den IX.-Lyzeumsklassen vorgesehen und zwar die Auflösung von 25 Klassen bei gleichzeitiger Umwandlung in zehn zusätzliche Berufsschulklassen. Die endgültigen Daten des Einschulungsplans fürs nächste Schuljahr sollen demnächst bekannt gegeben werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*