Wenn der Erfolg eine Tarnkappe trägt

Moldawische Gruppe Carla´s Dreams stellt Single „Imperfect“ vor

Sonntag, 18. September 2016

Sie sehen Anonymous ähnlich: Die fünf Bandmitglieder von Carla´s Dreams.
Fotos: Facebookprofil Carla´s Dreams

Die Blondine mit Bob-Frisur verlässt das Bankgebäude und winkt nach einem Taxi. Mit ernster Miene steigt sie ein, am Steuer ein Typ mit schwarzem, zerzaustem Haar. Sie sprechen über das Wetter, er gestikuliert heftig. Das gleiche passiert auch morgen. Derselbe Ort, dasselbe Auto, derselbe Mann am Steuer. Die Gespräche werden intensiver, sie verliert die Hemmungen. Sie setzt sich nicht mehr auf den hinteren Sitz, sondern vorne, auf den Beifahrersitz. Sie sprechen über Gott und die Welt, lachen viel, essen gemeinsam Döner. Doch eines Tages passt das Timing nicht mehr. Sie verpasst ihn, oder er verpasst sie. Dann merken sie erst, wie sehr sie sich vermissen. Beim Wiedersehen schließen sie sich in die Arme.

Ein anderer Ort, dieselbe Stadt: Sie sind jung und total ineinander verliebt, doch völlig verschieden. Sie ist in einer reichen Familie aufgewachsen, er ist der harte Kerl, der dir seine Meinung sagt, wenn ihm etwas nicht gefällt. Sie ist die langhaarige Schönheit mit mandelförmigen Augen, er ist unrasiert und hat einen finsteren Blick. Sie lieben sich, doch ihr Vater ist gegen die Beziehung. Der junge Mann schlägt die Scheibe seines Autos ein. Er geht zu ihm und schreit ihm ins Gesicht, dass er seine Tochter liebt. Sie läuft von zu Hause weg und entschließt sich für die Liebe.

Der Albino verlässt das Uni-Gebäude. Im Flur warten ein paar Jungs, die ihn wegen seines Aussehens hänseln. Einzig und allein sein rothaariger Kollege springt ein und verteidigt ihn. Sie gehen in die Kneipe und trinken gemeinsam Bier. Sie werden Freunde. Freunde, die gemeinsam durch dick und dünn gehen.

Wenn verschiedene Welten aufeinander treffen, dann kann es manchmal so richtig gut ausgehen. Es springen vielleicht ab und zu Funken, doch schließlich bleibt zusammen, was zusammen gehört. Dies ist auch die Message, die die moldawische Gruppe Carla´s Dreams mit ihrem jüngsten Lied und dem dazugehörigen Video „Imperfect“ vermitteln möchte. Nämlich die, dass niemand perfekt ist und dass gerade diese Imperfektion Menschen zusammenbringt, denn „Minus plus Minus ergibt Plus“, heißt es in der neusten Single von Carla´s Dreams. „Mein Liebesgesetz lautet: Fehler plus Fehler“. Die rumänischsprachige Single „Imperfect“ wurde über sechs Millionen Mal auf Youtube angeklickt.
 

Geheimnisvolle Sänger erobern rumänisches Publikum

2012 ist die Gruppe Carla´s Dreams rumänienweit berühmt geworden, nachdem sie zu ihren Konzerten in der Republik Moldau nur einige hundert Zuschauer locken konnten. Die Bandmitglieder wollen aber anonym bleiben, sodass sie mit geschminkten Gesichtern, Brillen und Kapuzen auftreten. Das Projekt „Carla´s Dreams“ stammt aus der Republik Moldau. Die erste erfolgreiche Single war „P.O.H.U.I.“ im Jahr 2013, die zusammen mit der rumänischen Pop-Sängerin Inna aufgenommen wurde. Es folgten weitere Zusammenarbeiten mit Sängerinnen wie Loredana Groza, Antonia und Delia.

Doch Carla´s Dreams brauchen keine bewährten Musikerkolleginnen und -kollegen, um erfolgreich zu sein. Dass sie es auch allein schaffen, das haben sie bisher nur zu oft bewiesen. Mit „Sub pielea mea - Eroina“ und „Acele“ landeten sie Hits, die sich Dutzenden Millionen von Aufrufen auf Youtube erfreuten und es weiterhin tun. Sie singen von Liebe, Trennung, Erinnerungen, Bedauern, Streit, sie mixen Pop mit Rock und Jazz-Elementen, und verharren im Anonymen. Die fünf Bandmitglieder werden für jeden Auftritt anders geschminkt, je nach Gemütszustand der Musiker. Der Name „Carla“ ist laut Aussagen der Musiker ein Akronym, Carla (Karla geschrieben) ist aber auch eine Gestalt aus den Novellen des englischen Autors John le Carré.

Aus den Songtexten ist der moldawische Akzent deutlich herauszuhören, doch das gehört zu Carla´s Dreams wie die Tarnkappe zu Siegfried aus dem Nibelungenlied.


Image statt Identität

Nun ja, auch die Tarnkappe ist bei Carla´s Dreams nicht wegzudenken, obwohl bei ihrer jüngsten Tour durch Russland Journalisten ihre wahre Identität an die Öffentlichkeit dringen ließen. Bei dem Sänger von Carla´s Dreams soll es sich um Andrei Ţăruş (31) handeln, ein ehemaliges Mitglied der Gruppe „In Quadro“ aus der Republik Moldau. Journalisten aus Rumänien und der Republik Moldau zeigten sich entrüstet über das Handeln ihrer russischen Kollegen. Auch das rumänische Innenministerium nahm Stellung dazu. „Wir wurden gefragt, ob wir die Identität der Mitglieder von Carla´s Dreams bestätigen können. Die Informationen zu den Personen (Name, Image, Adresse, Bankverbindung, medizinische Informationen, usw.) sind persönliche Informationen, und das rumänische Gesetz garantiert das Recht auf Privat- und Familienleben. Wir können Ihnen versichern, dass die Mitglieder von Carla´s Dreams bei ihrem Eintritt in Rumänien gültige Papiere vorgewiesen haben ... sie haben also eine Identität. Mit einer perfekt oder imperfekt bekannten Identität... erfreuen Sie sich an ihrer Musik“, hieß es in einer Facebook-Message des rumänischen Innenministeriums. Die Bandmitglieder selbst teilten dem Medien mit, dass ihnen das Vorgehen der russischen Journalisten keine Unannehmlichkeiten bereitet hat. „Uns haben Russland, Moskau und die Menschen, die wir dort kennengelernt haben, sehr gut gefallen. (...) Wir wollen die Geschehnisse nicht kommentieren. Unser Ziel ist, Musik zu machen, eine Musik, die uns gefällt und die vielleicht auch euer Gefallen findet“, schrieb Carla´s Dreams auf Facebook.

Dass ihre Musik beim rumänischen, moldawischen und russischen Publikum gut ankommt, ist nicht zu übersehen. Ihre Videos werden Millionen mal angeklickt und auf Facebook geteilt, ihre Lieder erklingen im Radio, in Diskos und bei Privatpartys. Carla´s Dreams befinden sich definitiv im Aufwärtstrend und sängen sie auch in anderen Sprachen, so würden sie wahrscheinlich auch die internationalen Charts erobern. Und vielleicht ist gerade dieses Singen aus dem Hintergrund, von unter der Tarnkappe, der Schlüssel zum Erfolg. Erfolg braucht nämlich nicht unbedingt eine bekannte Identität, sondern ein gutes Image. Und das hat Carla´s Dreams in den letzten fünf Jahren aufgebaut und bewahrt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*