Werbung für Sehenswürdigkeiten und kulturelle Highlights

Samstag, 12. Januar 2013

Die Häuserzeile am Großen Ring und das Folkloreensemble „Junii Sibiului“ werben am Rumänien-Stand auf der Ferien-Messe Wien. Foto: Isabela Paulescu

Das Logo des diesjährigen Kulturprogramms von Hermannstadt.

Hermannstadt - Das Faltblatt, mit dem für das diesjährige Kulturprogramm „Sibiu Smart 2013“ geworben wird, stellte Bürgermeister Klaus Johannis auf der Donnerstagspresskonferenz vor. Es war die Variante in deutscher Sprache, die für die an diesem Wochenende stattfindende Ferien-Messe Wien in einer Auflage von 5.000 Exemplaren gedruckt worden ist. Demnächst werden auch die in Rumänisch und Englisch verfassten Faltblätter kostenlos in den Tourismus-Info-Zentren aufliegen.

Als Logo des diesjährigen Kulturprogrammes wählte des Hermannstädter Tourismusbüro einen Entwurf des Heltauer Graphikdesigners Christian Simina in den Farben rot-orange-gelb. Der von der Uni veranstaltete Wettbewerb für ein dergleichen Logo habe zu spät stattgefunden und sei mit dem Rathaus nicht koordiniert gewesen, antwortete Johannis auf die Frage, wieso nicht die Gewinnergraphik jenes Wettbewerbs auf der Werbung zu sehen ist.
Das Faltblatt möchte eine Art „Hafen“ sein in dem angelegt wird, um von da aus die verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen oder zu den Events zu gehen. Zu jeder Kulturattraktion ist der QR-Code gedruckt, über den auf die online-Plattform des Anbieters gelangt und die Einzelheiten erfahren werden können.

Eingeladen wird in die Museen, wobei das Faltblatt u.a. auf das berühmte Gemälde „Der Mann mit der blauen Sendelbinde“ in der Brukenthalschen Gemäldegalerie oder das Apothekenmuseum hinweist. Im Fall des Astra-Volkskundemuseums wird mit der Romapuppe Lulica für die Galerie im Schatzkästlein sowie für die Kutsch-,  Schlitten oder Kahnfahrten im Freilichtmuseums im Jungen Wald hingewiesen.

Als weitere Besichtigungsmöglichkeiten werden die Ausstellungen im städtischen Rathaus, die Werkstätten der Handwerkergesellen, der Biobauernmarkt am Huetplatz jeweils Freitag oder der Weihnachtsmarkt anempfohlen.

Entdecken kann man die Stadt per Fahrrad – das auf der 90er Kaserne zu mieten ist – hingewiesen wird aber auch auf die kulturellen Highlights wie die „Faust“-Aufführungen und sodann die wichtigsten Festivals, darunter das Sibiu Jazz Festival, das Internationale Theater- und das Transilvania Filmfestival, das Rockfestival Artmania, das Astra Film Festival und das Mittelalter-Festival.   

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*