Werkserweiterung in Weidenbach

Dienstag, 03. Dezember 2013

Kronstadt - Die Aktionäre von IAR Ghimbav haben auf der Tagesordnung der Sitzung vom 8. Januar 2014 die Genehmigung der vertraglich festgelegten Flächenerweiterung für Premium Aerotec gesetzt. 2010, als der deutsche Zulieferer für Airbus den Bau seines Werkes in Weidenbach/Ghimbav, neben Kronstadt/Braşov begann, wurden zusätzliche 60.000 Quadratmeter Gelände aus dem Bestand von IAR gekauft, jedoch bis dato nicht übernommen. Das soll nun, im Zuge einer Werkserweiterung von Premium Aerotec erfolgen.

Die Gesellschaft Premium Aerotec ist der größte europäische Erzeuger von Flugzeugstrukturen und -teilen und gehört zu der Industriegruppe EADS. Ab Frühling 2014, soll nun eine neue Etappe beginnen und zwar mit dem Bau neuer Werkshallen und der Übersiedlung von neuen Produkten in das Werk bei Weidenbach. Die Bewilligung der Werkerweiterung bedeutet eine Ergänzung der Produktpalette mit Teilen für den Airbus A400M, eine viermotorige Propellermaschine von „Airbus Military“ entworfen. Der Airbus A400M dient sowohl als Militärtransporter als auch als Tankerflugzeug und wird die veralteten Maschinen in den Luftflotten mehrerer Staaten schrittweise ersetzen. Angesichts der jetzigen Aufträge und der durchschnittlichen Wachstumsrate von etwa fünf Prozent, ist bis 2030 eine Verdoppelung der weltweiten Nachfrage an Flugzeugen zu erwarten. Von dieser wird auch Premium Aerotec profitieren, wo neue Arbeitsplätze entstehen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*