Werkstatt mit afrikanischen Masken

Sonntag, 20. Mai 2012

Temeswar – Für jene, die Lust auf einen kreativen Nachmittag haben: Das Französische Institut in Temeswar/Timişoara und die Buchhandlung „Cartea de nisip“ laden morgen zu einer originellen Kunstwerkstatt ein: Afrikanische Geheimnisse sollen im Rahmen eines Workshops in einzigartigen Kunstwerke eingebaut werden. Dazu wird am Sonntag, den 20. Mai, um 17 Uhr, in der Buchhandlung „Cartea de nisip“ in der Temeswarer Innenstadt eine Maskenwerkstatt stattfinden. Teilnehmer können hier traditionelle Masken entwerfen und basteln und mehr über die afrikanischen Traditionen erfahren.

Die entworfenen Masken werden der afrikanischen Kunst und dem afrikanischen Folklore entsprechen. Im Rahmen des Workshops können die Teilnehmer auch afrikanische Musik genießen. Der Eintritt ist frei. Interessenten müssen sich bei der Buchhandlung „Cartea de nisip“ (V.V.Delamarina-Straße Nr. 1, Telefon: 0256 433 094) oder  bei Carmen Isp²{oiu (carmen.ispasoiu@institutfrancais-roumanie.com) anmelden. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*