West-Nil-Virus: Drei Infektionen im Keis Dolj

Dienstag, 30. August 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Die Gesundheitsbehörde des Kreises Dolj hat drei Infektionen mit dem West-Nil-Virus in diesem Sommer bestätigt. Betroffen seien drei Personen, so die Behörde. Momentan befänden sie sich im Krankenhaus zur Behandlung. Seit Mai seien in Rumänien 25 Personen infiziert worden, zwei von ihnen seien verstorben. Die meist in den Tropen auftretende Krankheit wird durch Mückenstiche übertragen. Die Krankheit kann einer schweren Grippe ähneln oder zur gefährlichen Hirnhautentzündung führen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*