West Universität beteiligt sich an der Campus Party

Weltweit größtes Technologie-Festival vereint Größen der Branche

Donnerstag, 23. August 2012

Temeswar - Die West Universität Temeswar (UVT) wird dieses Jahr bei der Campus Party, dem größten Technologie-Festival der Welt, vertreten sein. Rund 50 Studenten von der UVT nehmen an dieser Aktion teil. Diese findet in Berlin zwischen dem 21. und 26. August statt. Die Teilnahme der Studenten ist aufgrund einer kürzlich unterzeichneten Partnerschaft möglich.

Campus Party ist ein internationales Ereignis, gegründet im Jahr 1997, von vier Jugendlichen aus Malaga. Die Leidenschaft für neue Technologie hat sie vereint. Sie wollten ein Umfeld schaffen, wo andere, die ihre Interessen teilen, die Möglichkeit haben, zusammenzukommen, um ihren Einfallsreichtum weiter zu entwickeln.

Bei der Campus Party sind 10.000 Spezialisten mit dabei. Bei der letzten Auflage nahmen Persönlichkeiten wie Stephen Hawking, Neil Armstrong, Al Gore oder Kevin Warwick teil. Das Ereignis wird in 16 verschiedenen thematischen Abschnitten verlaufen (development, software, networking, design, photography, social media, hardware, gaming usw.). Darüber hinaus werden noch 500 Konferenzstunden, 100 Workshops und 50 Wettbewerbe gehalten.

Das Ziel dieses Ereignisses besteht darin, neue Ideen für die Digitale Agenda für Europa zu sammeln. Dieses Ziel wurde vom Vizepräsident der Europäischen Kommission, Neelie Kroes ins Leben gerufen. Die West Universität vertritt ihr Rektor Marilen Pirtea.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*