Wichtigste Parteien weiterhin hoch verschuldet

Freitag, 08. Januar 2016

Bukarest (ADZ) - Zwar stehen die diesjährigen Kommunal- und Parlamentswahlen praktisch vor der Tür, doch haben es die wichtigsten Parlamentsparteien nach wie vor nicht geschafft, ihre 2012 angehäuften Schulden einigermaßen zu tilgen. Wie aus den beim Finanzministerium hinterlegten und auf dessen Webseite veröffentlichten Rechnungsunterlagen der PSD und PNL, einschließlich Ex-PDL, hervorgeht, belaufen sich deren Rückstände immer noch auf mehr als 54 Millionen Lei. Eine Kontrolle der Parteienfinanzierung – insbesondere durch die Ständige Wahlbehörde – gebe es jedoch weiterhin nicht, obwohl auffällig sei, dass „die Ausgaben der Parteien weit über den von ihnen angeführten Einnahmen liegen“, rügte das Institut für Öffentliche Politik am Mittwoch.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*