Wichtigste Zusammenkunft vor Jahresende

Mihai Pascu mit den Aufgaben des Kreisratsvorsitzenden beauftragt

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Kronstadt - Die wichtigste Sitzung der Kreisratsmitglieder vor Jahresschluss, wie sie vom stellvertretenden Vorsitzenden des Kronstädter Kreisrats Mihai Pascu bezeichnet wurde, fand am Mittwoch dem 29. Oktober l.J. statt.  Dabei ging es um die Aufteilung  der Gelder für die Aufstockung des diesjährigen Haushalts die von der Regierung zugewiesen wurden, wie auch der finanziellen Mittel , die vom Kreisrat noch nicht verwendet worden sind. Von der Regierung wurden zwei Millionen Lei zugewiesen, die bei diesem Anlass an die Kronstädter Krankenhäuser aufgeteilt worden sind.

Die größte Summe ging dabei an die Kinderklinik,  wo gegenwärtig aufwendige Modernisierungsarbeiten durchgeführt werden. Auch die anderen Krankenhäuser wie Geburtenklinik, Kreiskrankenhaus und das Spital für Infektionskrankheiten wurden  mit Neuzuteilungen versehen. Im Falle des letzten vor allem wegen der Anschaffung einiger medizinischer Geräte um die Grundausstattung bei eventuellem Verdacht von Ansteckung mit Ebola die ersten Maßnahmen treffen zu können. Im Reservefonds des Kreisrates gibt es noch 71.000 Lei, sodass davon nicht viel verteilt werden konnte. Dafür  konnten Gelder in Höhe von 9,8 Millionen Lei von den Einkommen durch die Mehrwertsteuer  aufgeteilt werden, die noch zur Verfügung standen. 4,6 Millionen  Lei wurden für die Reparatur von Gemeindestraßen, der Rest für die Kreisstraßen und an insgesamt 23 Bürgermeisterämter zugewiesen,um den eigenen Haushalt aufzustocken und die ausstehenden Schulden für durchgeführte Arbeiten zu begleichen. 

Am Vortag wurde laut Order Nr. 869/27. Oktober 2014 des Kreispräfekten, die sofortige Sitzung des Kreisrats für den nächsten Tag einberufen. Einziger Punkt der Tagesordnung waren die Befugnisse des Vorsitzenden des Kreisrats Aristotel Căncescu für die Dauer seiner Untersuchungshaft von 30 Tagen, einem seiner Stellvertreter zu übertragen. Durch geheime Wahl wurde der stellvertretende Vorsitzende des Kreisrates Mihai Pascu damit beauftragt, nachdem der andere Stellvertreter, Mihai Popa seine Kandidatur zurückgezogen hatte.   

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*