Wichtigster Turniersieg für Simona Halep

Montag, 17. Februar 2014

Doha  - Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep hat am Sonntag den bisher wichtigsten Titel ihrer Karriere feiern können. Die rumänische Nummer eins gewann im Endspiel des topbesetzten Events von Doha gegen Angelique Kerber (Deutschland) deutlich mit 6:2, 6:3 . Halep verwandelte bei der mit 2,44 Millionen Dollar dotierten WTA-Veranstaltung nach lediglich 66 Minuten ihren ersten Matchball und holte sich den siebten Titel ihrer Laufbahn.

Dank des Turniersiegs konnte sich Halep in der Weltrangliste am Montag auf Platz neun verbessern. Die Weltranglistenneunte Angelique Kerber ist die dritte Top-Ten-Spielerin, die innerhalb einer Woche von der 22-jährigen rumänischen Sportlerin besiegt wurde. Im Viertelfinale schaltete Halep Sara Errani (Italien, WTA 7) mit 6:2, 6:0 aus, das Halbfinale gewann sie ebenfalls in zwei Sätzen mit 7:5, 6:2 gegen Agnieszka Radwanska (Polen, WTA 4).

Im Finalspiel gegen Kerber erwischte Halep einen starken Start und wirkte voller Selbstvertrauen. Sie gewann gleich das erste Aufschlagsspiel der Deutschen gleich zu Null. Zum 4:1 nahm Halep der 26-jährigen Tennisspielerin aus Kiel erneut das Service ab, beim Stand von 2:5 konnte Kerber hingegen drei Breakchancen nicht nutzen. Nach 31 Minuten sicherte sich Halep mit ihrem zweiten Satzball den ersten Abschnitt.

Im zweiten Satz versuchte sich Kerber in die Partie zurückzukämpfen, doch gegen die nahezu fehlerlos spielende Halep war sie einfach völlig chancenlos. „Es ist der schönste Augenblick meiner Karriere“, erklärte Halep nach dem Spiel. „Ich habe nun sehr viel Selbstvertrauen und versuche jeden Augenblick zu genießen, den ich auf dem Tennisplatz verbringe“, hieß es weiter. „Simona hatte einfach eine unglaubliche Woche hier und hat den Titel mehr als verdient“, sagte Kerber nach dem einseitigen Finale.

Die beiden Tennisprofis sind schon diese Woche beim Turnier in Dubai am Start. Weitere fünf Top-Ten-Spielerinnen sind beim WTA-Turnier dabei, darunter auch die Weltranglisten-Erste Serena Williams, die im Topturnier ihre Rückkehr auf die WTA-Tour feiert. Williams hat seit den Australian Open in Melbourne Mitte Januar kein Spiel mehr bestritten. Beim ersten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison war die 32-Jährige bereits im Achtelfinale an der Serbin Ana Ivanovic gescheitert und hatte danach über Rückenprobleme geklagt. (ADZ/dpa)

Kommentare zu diesem Artikel

Ottmar, 22.02 2014, 02:58
@Sraffa, was wuenscht du bezueglich Doping und seinem Betrug. Ist ja in kommunistischen Sportszenarien usus.
Wachstumshemmer hatten alle Nachfolger von Nadia Comaneci beim Turnen genommen. jetzt zeigst du deine wahre Kommunistenfratze wenn du mit normalen demokratischen Vorkommnissen nicht mehr punkten kannst, dann wird die Fahne des Sportes missbraucht. Heil Kommunismus und ein wohl auf die kommunistischen Dopingaerzte in Rumaenien..
Sraffa, 20.02 2014, 01:31
Herzlichen Glückwunsch, Simona Halep und vor allen Dingen immer viel Gesundheit in diesem verletzungsanfälligem Sport, das wünschen wir. Frau Halep ist in im letzten Jahr ziemlich abgemagert; ein deutliche Auswirkung aus dem Wettkampfstress dem Spitzenathleten laufend ausgesetzt sind.
Übrigens ist sie nicht nur die laufende Nummer 9 der WTA-Liste sondern auch nach Li Na und Cibulkova die laufende Nummer 3 der erfolgreichsten Spielerinnenn der letzten Monate.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*