Wie geht es weiter mit der Brâncuşi-Skulptur?

Samstag, 19. November 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Auf der letzten Regierungssitzung wurden die neuen Bedingungen für den Ankauf der Brâncuşi-Skulptur „Die Weisheit der Erde“ besprochen.  Zunächst soll von den Rechtsanwälten der Eigentümer ein neuer Termin verlangt werden – und zwar bis zum 20. Dezember – für die Unterzeichnung des Kauf-Verkauf-Vertrags.

In der Angelegenheit gibt es bisher drei Eilverordnungen der Regierung, die Sache müsse nun im Parlament geklärt werden, sagte Premier Dacian Cioloş.

Es gehe auch darum, wie die Summe, die durch öffentliche Subskription für den Ankauf der Skulptur eingegangen ist – umgerechnet 1.200.000 Euro –, tatsächlich genutzt werden kann.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*