Wie soll es mit dem öffentlichen Fernsehen weitergehen?

Mittwoch, 13. Mai 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die vereinigten Parlamentsausschüsse für Haushalt, Finanzen und Banken haben dem Jahresbericht des öffentlichen Fernsehens TVR für 2014 einen negativen Bescheid erteilt. Die Fernsehgesellschaft hat das Jahr 2014 mit einem Verlust von 81,5 Millionen Lei abgeschlossen. Der Bericht geht an die Ausschüsse für Kultur weiter, die wahrscheinlich Dienstag, den 19. Mai, darüber befinden werden. Wenn der Bericht auch im Plenum der beiden Kammern durchfällt, gilt der Vorsitzende des Aufsichtsrats und Generaldirektor, in diesem Fall Stelian Tănase, als abgesetzt. Er stammt noch aus der Zeit des Verbands USL, war von den Liberalen vorgeschlagen worden und sagte jetzt, dass eine politische Entscheidung getroffen werde.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*