Wieder „Fogarascher Tage“

Freitag, 11. August 2017

Kronstadt – Die Fogarascher kommen aus dem Feiern nicht mehr heraus. Nach dem Anfang des Monates stattgefundenen Rock-Festivals unter der Bezeichnung „Murmur“ (Geflüster!), das die Anrainer aus den umliegenden Straßen der Burg um ihre Ruhe brachte, folgt nun am Dienstag, dem 15. August Mariä Himmelfahrt, ein Tag der von der orthodoxen Mehrheitsbevölkerung der Stadt immer mit großen Aufwand begangen wird. Dann folgt ein Tag Pause, um vom 17. - 20. August mit den nun schon traditionellen Fogarascher Tagen fortzufahren. Die Stadt ist jetzt schon von den im Ausland Arbeitenden aus Fogarasch/Făgăraş und denen aus dem Umfeld regelrecht belagert. Die Mehrheit davon planen ihren Urlaub, aber auch Trauungen und Taufen so, dass sie sich zu dieser Zeit in der Heimat befinden.
Zu den Stars, die heuer innerhalb dieser vier Tage auftreten, zählen die Pop-Sänger Mihai Mărginean am Samstag, dem 19. August, und Horia Brenciu am letzten Tag, Sonntag, dem 20. August. Mehrere Bands und Folkloreensemble werden ebenfalls auftreten. Innerhalb der Burg werden historische Filme gezeigt, Steinmetz, Schmiede und Tischler werden die Besucher in ihren Ateliers mit ihrem Handwerk vertraut machen.    

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*