Wieder Germanistentagung in Kronstadt

Sie findet zwischen dem 22. und 24. März statt

Dienstag, 31. Januar 2012

Kronstadt (ADZ) - Die Germanistikabteilung der Philologischen Fakultät in Kronstadt/Braşov veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft der Germanisten Rumäniens (Zweigstelle Kronstadt) zwischen dem 22. und 24. März  2012 ihre XV. Internationale Tagung zum Thema „Norm und Abnorm in der deutschen Kultur, Literatur und Sprache.

Paradigmen des Bestandes und der Erneuerung“, teilt die Tagungsleiterin Dozentin Dr. Carmen E. Puchianu mit. Anmeldungen mit Titelangabe nebst kurzer Zusammenfassung des Vortrags (Vortragsdauer: max. 20 Minuten) werden bis spätestens 10. März 2012 erwartet. Die Anmeldungen können brieflich (Universitatea Transilvania, Bd,Eroilor 25, 500036 Braşov) sowie über Fax (0268-47.40.59) oder E-Mail (c.e.puchianu@unitbv.ro; carmenelisabethp@ yahoo.de) erfolgen.

Als ergänzende Kulturveranstaltung bietet das Kronstädter Ensemble „Kabarett Kaktus“ die literarisch-musikalische Kabareske „Die fromme Helene“ nach Wilhelm Busch.

Anreisetag ist Donnerstag, der 22. März 2012. Die Tagungsarbeiten beginnen am Freitag, dem 23. März, und enden am Samstag, dem 24. März. Die Unterbringung und Verköstigung der Gäste findet im Gästehaus „Casa Speran]ei“, (Str. Moldova  Nr. 2,  Tel. 0268 421244,  Fax 0268 421120) statt. Die Zimmerreservierungen erfolgen durch die Tagungsveranstalter.
Bei vorhandenen Mitteln werden die Vorträge 2013 in einem neuen Format der „Kronstädter Beiträge“ in einem deutschen Verlag veröffentlicht (die bisherige Reihe ist unter http://www.unitbv.ro/litere/Cercetarestiintifica/Publicatii Kronst%C3% A4dter Beitr%C3% A4ge zur germanistischen Forschung.aspx abrufbar). Daher sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gebeten, eine druckreife Fassung  ihrer Vorträge bis zum 15. Juni 2012 in elektronischer Form bei der Herausgeberin des Bandes, Carmen E. Puchianu, einzusenden.

Die Einhaltung dieses Termins ist verbindlich.

Die Tagungsgebühr für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Rumänien und dem Ausland beträgt 35 Euro. Reisekosten können von den Veranstaltern leider nicht rückerstattet werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*