Wiederwahl von Angela Merkel wäre gut für Rumänien

Klaus Johannis mit Plädoyer für Bundeskanzlerin

Samstag, 21. September 2013

Hermannstadt (ADZ) - Für ganz Europa ist wichtig, wer die Bundestagswahlen am Sonntag in Deutschland gewinnt, erklärte Bürgermeister Klaus Johannis am Donnerstag. Deutschland ist die bedeutendste Wirtschaftskraft in Europa und der Staat mit dem größten Einfluss auf die Politik der Europäischen Union. Wer das Land regiert, ist also wichtig, weil diese Person indirekt auch die Entwicklung der EU beeinflusst. Die Person des Bundeskanzlers sei bedeutsamer als der Präsident der Europäischen Kommission, sagte Johannis.

Würde Angela Merkel Bundeskanzlerin bleiben, wäre das von Vorteil für Rumänien, sagte der vormalige Vorsitzende des Deutschen Forums. Merkel habe sich als gute Kanzlerin für Deutschland erwiesen. Sie habe geschafft, was in Europa schon lang nicht mehr der Fall war: Gut und mit positiven Ergebnissen für alle Aufgaben als Kanzlerin nachzukommen, so Johannis.

Kommentare zu diesem Artikel

Ottmar, 22.09 2013, 11:22
@Norbert du sagst es mit dem Milliarden. Die wuerden Johannis sehr in seinen T aschen fehlen,wenn ein Wirtschaftskompetenter Mann wie Steinbrueck Kanzler in Deutschland werden wuerde. Der wuerde dem korrupten Johannis keine EUROS mehr fuer seine dubiose Projektabwicklung geben
Ottmar, 22.09 2013, 02:12
Hallo Norbert beteiligt der Johannis die Kanzlerin deine gottgleiche und somit auch korrupte Angi an den korrupten Einnahmen die der Johannis in Rumaenien erzielt. Du weist CDU und Korruption (Schwarze Koffer ) ist eine Symbiose. Was hat der Johannis der lieben Angi aus dem Kanal++ Projekt abgedrueckt
Norbert, 21.09 2013, 21:44
Die Kanzlerin weiß sehr wohl das herr Johaniss der Bürgermeister von Hermannstadt ist. Und als Siebenbürger Sachse natürlich seine Aufgabe segr gut macht. Er ist in einem sehr schwierigen Umfeld.Um ihn herum gibt es nur Rumänen.Und trotzdem wird er mit überwältigender Mehrheit auch von den Rumänen gewählt. Sie Wissen das er Deutscher ist und sein Fach versteht..Deswegen gibt er seine Botschaft ins rumänische Volk.Es wäre gut für Rumänien wenn die Angie Kanzlerin bleibt.Die Botschaft ist richtig. Aber nicht Herr Johannis hat in Rumänien was zu sagen sondern Herr Pronto.Und der ist Rumäne. Und deswegen wird dies nichts ,weil diese nichts verstehen unter Rechtsstaatlichkeit. Die die KIanzlerin Herrn Pronto auf den nachhauseweg mit gab. Und die Herr Johannis durch die Blume in diesem Beitrag den Rumänen mitgibt.
Norbert, 21.09 2013, 21:26
Herr Alexander sie sind der schwächste von allen hier in diesen Forum.Wie sehe es denn in Rumänien aus wenn die EU die MilliARDEN AUS Europa nicht geben würde.Das wäre der reale Stand von Rumänien.Na dann denken sie maslnach wie es da in Rumänien heute noch aussehen würde.Gleichzeitig können sie sich dann die Frage stellen,wieviel Menschen überhaupt noch in Rumänien leben würden.Und das letzte ,finden sie mir einen bekannten Ökonom,der die rumänische Politik und verwaltung nicht mit schlecht bis absolut schlecht einschätzt.Wie die mit den Geldern anderer Bürger aus der EU umgehen.Allso sie sind mit Argumenten n icht nur jetzt der schlechteste in diesem Forum. Mal ein bisschen DEnken würde ihnen nicht schaden.
Ottmar, 21.09 2013, 13:55
Und zu Johannis. Der ist doch auch nur Korrupt. Siehe seine Bereicherung bei der Wasserinitiative. Ich sage nur Kanal++ das von Johannis mit EU-Geldern total ueberteuert gekauft wurde (der Entwickler des Systems verlangte nur den korrekten Preis der EU wurde aber ein weit ueberhoehter Preis in Rechnung fuer die Investition gestellt)) und nie eingesetzt wurde obwohl es ein perfektes Wasserverwaltungssystem ist. Steinbrueck war es im uebrigen der die Rumaenische KFZ Industrie waerend der Wirtschaftsflaute sehr stark stuetzte!!!!!! Aber das kapiert korrupte Johannis auch nicht
Ottmar, 21.09 2013, 13:49
Alexander der Export des dualen Ausbildungssytems scheitert am Protektionismus, an der Korruption und an der Dummheit der rumaenischen Bevoelkerung ( Zu Dummheit: Meine Erfahrung mit sogenannten Rumaenischen Akademikern ist; dass alles unter einem gestohlenen Universitaetsabschluss minderwertig ist). Zu Protektionismus und Korruption. Rumaenische Lehrer und Lehramtsverwaltungen verweigern doch deutschen Initiativen permanent die Einfuehrung des dualen Systems). Es liegt also rein bei den Rumaenen ob sie weiterkommen wollen. Aber so dumm wie die sind bleibts immer beim alten. Warum braucht man in Rumaenien eine Woche fuer eine Autoregistrierung in Deutschland 30 Minuten in Bulgarien 4 Stunden
Alexander, 21.09 2013, 13:01
Klaus Johannis sieht eben gern eine deutsche Regierung, die weiterhin die Mittel für die deutsche Minderheiten bewilligt ... Für Rumänien haben die 8 Merkle-Jahre doch eigentlich gar nicht so sehr viel gebracht - oder?
Schließlich müsste Rumäniens Wirtschaft jährlich um 7% wachsen, um Anschluss zu gewinnen.

Merkle hatte den deutschen Arbeitsmarkt für Rumänen beschränkt - was is dnn daran gut für Rumänien? Natürlich betrifft solch eine Beschränkung die deutsche Minderheit nicht.

Aber natürlich geht es uns Deutschen gut, wenn wir unsere dicken SUVs nach RO exportieren und im Gegenzug Dacia importieren - Schulden häufen wir dadurch sicherlich keine auf.
Vielleicht wäre es besser für Rumänien gewesen, hätten wir statt deutschen Luxuskarossen unser Duales Ausbildungssystem nach Rumänien exportiert.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*