Winterpause in der Ersten Liga

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Einen Auswärtssieg gab es zum Abschluss des 18. Spieltags der ersten rumänischen Fußballliga – der FC Vaslui unterlag vor eigenem Publikum gegen eine blendend aufgelegte Mannschaft von Rapid Bukarest. Zunächst drehte Rapid das Spiel nach einer 1:0-Führung der Gastgeber (Wesley, 13.), musste dann ein 2:2 hinnehmen (Deac, 35. u. 40. bzw. Adailton, 63.) um dann in der ersten Minute der Nachspielzeit durch Grigore die Partie doch noch für sich zu entscheiden. Somit festigt Rapid ihren dritten Platz, drei Zähler hinter Tabellenführer Dinamo Bukarest und zwei hinter CFR Klausenburg. Der FC Vaslui überwintert auf Rang  sieben und hat es durch diese Heimniederlage verpasst, bis auf Platz vier vorzustoßen, den Steaua Bukarest nach dem gequälten 1:0-Heimsieg am Montag gegen Voinţa Hermannstadt innehat.
Die Frühjahrsrunde beginnt am 25. Februar, wenn der 19. Spieltag ausgetragen wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*