Wird Hermannstadt Hauptstadt der künftigen Region?

Johannis: Victor Ponta war über den PNL-Beitritt informiert

Samstag, 02. März 2013

Hermannstadt (ADZ) - Der Eintritt in die Nationalliberale Partei sei keine Garantie, dass Hermannstadt/Sibiu die Hauptstadt der zu konstituierenden Region wird, aber er sichert ihm die Teilnahme an der Debatte mit jenen Personen, die die Entscheidungen treffen, antwortete Bürgermeister Klaus Johannis auf eine diesbezügliche Journalistenfrage.

Das Mitreden in der Frage der künftigen administrativen Einteilung des Landes sei einer der Gründe für seinen Schritt gewesen, gab er an. Er werde das ihm Mögliche tun, um Hermannstadt zur Hauptstadt der Region zu machen, dies aber nicht um jeden Preis, um das Leitungsamt in der neuen Verwaltungseinheit zu erhalten.

Gefragt, ob ihn die Mitteilung von Präsident Băsescu, sich nicht aus der Politik zurückziehen zu wollen, überrascht habe, meinte Johannis, ihn habe die Überraschung überrascht, die einige Kommentatoren angesichts dieser Ankündigung geäußert haben. „Ist Băsescu denn je aus der Politik weg gewesen? War er je der unabhängige Präsident, jenseits von Parteiinteressen?“, fragte er rhetorisch. Băsescu habe stets Partei ergriffen und die PDL vertreten und die eigentliche Opposition gebildet. Er war ständig in der Politik und wird in der Politik bleiben, sagte Johannis über den Präsidenten.

Johannis teilte ferner mit, dass Premier Ponta zu den wenigen Personen gehört hat, die vor der Bekanntgabe seines PNL-Beitrittes über diesen Schritt informiert waren. Danach habe er ihn angerufen und beglückwünscht.

Kommentare zu diesem Artikel

Norbert, 03.03 2013, 18:02
Herr Rudi ! Normal ja. So könnte man es feststellen.Ich denke da aber etwas weiter.Es wird auch ein Leben nach Johannis geben. In 5 Jahren oder 10 wird sich der Anteil der übriggebliebenen kleine Aufrechten Schar einer großen deutschen Kultur außerhalb Deutschlands weiter verringern. Das Durchschnittsalter ist schon sehr hoch.Der einfluß von den wenigen Deutschen dort wird kaum noch etwas verändern.Ich bleibe dabei Herr Johannis wird sich zur nächsten Europawahl stellen.Er Hat Herrmannstadt in Europa ein Gesicht gegeben. Historiker werden dies später erst richtig bewerten.Ob Herrmannstadt dann eine Hauptstadt wird ,ist aus meiner sicht völlig unwichtig. Danach kommen Rumänen ans Ruder. Und die Scheiße beginnt.
Rudi, 03.03 2013, 10:16
Das wäre das BESTEEE!! Der Johannis wird es schon regeln, das ist doch mit einer der Gründe, warum er so schnell zur PNL gegangen ist, denn andernfals hätte er ja keinen Einfluß!!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*