Wirtschaftswachstum bei 2,7 BIP-Prozent nach neun Monaten

Im dritten Quartal stieg Wirtschaftsleistung um 4,1 Prozent

Freitag, 06. Dezember 2013

Symbolgrafik: sxc.hu

Bukarest (ADZ) - Das Statistikamt (INS) hat am Mittwoch seine Schätzung für das Wirtschaftswachstum in den ersten drei Quartalen auf 2,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) im Vergleich zu der Vorjahresperiode festgelegt. Im dritten Quartal stieg die Wirtschaftsleistung gegenüber dem Vorquartal um geschätzte 1,6 BIP-Prozent und im Vergleich zum dritten Quartal 2012 um 4,1 Prozent.

Das BIP für die ersten drei Quartale wird saisonbeglichen auf 467,1 Milliarden Lei geschätzt, im dritten Quartal waren es 158,11 Milliarden Lei.

Den wichtigsten Beitrag zum Wirtschaftswachstum der ersten neun Monate 2013 leistete laut INS die Industrie mit plus 1,4 Prozent bei einem Anteil von 30,0 Prozent am BIP. Die Landwirtschaft legte um 1,0 Prozent zu (5,8 Prozent Anteil am BIP).

Was die BIP-Verwendung betrifft, so stehen die Netto-Exporte mit plus 5,2 Prozent vorne, vor allem infolge des Zuwachses der Ausfuhren Güter und Dienstleistungen von 14,4 Prozent, bei gleichzeitigem Rückgang der Einfuhren um 1,5 Prozent. Einen negativen Beitrag verzeichneten unter anderem die Anlagekapitalbildung (minus 1,1 Prozent bei einem BIP-Anteil von 24 Prozent) und die Ausgaben der öffentlichen Verwaltungen (minus 0,3 Prozent; BIP-Anteil 15,7 Prozent).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*