Wohltätigkeitsmarathon für bedürftige Familien

Caritas Satu Mare sammelte 3000 Euro und 2450 Lei

Donnerstag, 22. Mai 2014

Direktorin Terezia Löchli gab den Startschuss zum Marathon
Foto: Gabriela Rist

Sathmar - Trotz Regenwetter nahmen am vergangenen Samstag mehr als 300 Personen in Sathmar/Satu Mare am Wohltätigkeitsmarathon der Caritas teil. Vor dem Startschuss  konnten die Teilnehmer ein Gedicht von Ágnes Gellért, Mitglied des Hoffnungszentrums, hören. Durch das neue Zentrum ging nach dem Startschuss die Masse Richtung Römergarten. Unterwegs auf dem Damm des Flusses Samisch mussten die Teilnehmer verschiedene Hindernisse überwinden. Die Aufgaben wurden aber von Klein und Groß mit Erfolg gelöst. Beim Ziel wurden alle Teilnehmer mit Erfrischungsgetränken, Fettbrot und Zwiebeln erwartet. Auch konnten sie an verschiedenen unterhaltsamen Programmen teilnehmen.
Es gab eine Tombola und mit jedem Los konnte man etwas gewinnen. Der Hauptpreis war ein Luftreiniger. Rund 3000 Euro spendete die Firma Autonet für bedürftige Familien und 2450 Lei wurden weiter gesammelt. Terezia Löchli, Direktorin der Caritas, bedankte sich im Römergarten bei allen für die Hilfe und betonte, dass die gesammelte Summe für die Unterstützung von bedürftigen Familien, die nicht daran Schuld sind, dass sie in eine Krisensituation geraten sind, verwendet wird. Mihály Lieb, Leiter und Mitbesitzer der Firma Autonet, sagte, dass neben der finanziellen Spende auch die persönliche Teilnahme wichtig sei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*