Workshops für Kinder

Das Tanztheater wird mit Sport und Pädagogik verbunden

Donnerstag, 26. März 2015

Toyofuku Akifumi leitet zwei Workshops im Gong-Theater. Foto: Gong-Theater

Hermannstadt - Das Hermannstädter Kinder- und Jugendtheater „Gong“ veranstaltet am heutigen Freitag, um 17.30 Uhr, und dem morgigen Samstag, um 14 Uhr, zwei weitere Workshops für Kinder. Im Rahmen des Projektes „Look! Dance is here“ des japanischen Choreographen Toyofuku Akifumi, Mitglied der Kompanie für zeitgenössischen Tanz „nmatu-posu“, soll das Tanztheater mit neuen Elementen aus den Bereichen des Sports und der Pädagogik verbunden werden.

Die Hermannstädter Premiere dieser Workshops umfasst Bewegungsübungen, die zur Entwicklung der Kreativität und der Kommunikationsfähigkeit der Kinder beitragen sollen und welche Teil der japanischen Lehrplanes „Creative Dance“ (Kreativer Tanz) sind, welche die sportliche Betätigung und die Bewegung im Allgemeinen fördern sollen. An den Hermannstädter Workshops wird sich auch Rumiko Takahashi, Professor an der Hochschule für Erziehung und Kultur im Rahmen der japanischen Universität Miyazaki, beteiligen.

Die Einschreibungen erfolgen mit dem Erwerb der Eintrittskarten beim Eingang des Gong-Theaters in der Pempflingergasse/Alexandru Odobescu 4. Jede Workshopeinheit dauert rund anderthalb Stunden, die Veranstalter empfehlen lockere Kleidung und gemütliches Schuhwerk.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*