Worschtkoschtprob in Lugosch

Wurstproben werden kostenlos in den Wettbewerb eingeschrieben

Donnerstag, 17. Januar 2013

Die ADZ/BZ-Redakteure schneiden am Vorabend der Worschtkoschtprob die Würste auf.

Die BZ-Redakteure haben ihre Messer geschliffen: Am Vorabend des 31. Januar 2013 werden in Lugosch wieder die Würste aufgeschnitten. Zum 33. Mal feiern wir heuer die Worschtkoschtprob und diesmal soll das Herzensfest der Banater Zeitung in der Stadt an der Temesch über die Bühne gehen. Mit zwei Wettbewerbssektionen und einer Live-Wurstmacher-Vorführung wollen wir auch diesmal ein schönes Fest für Abonnenten, Leser und Freunde der Banater Zeitung veranstalten.

Traditionsgemäß soll die Wurstverkostung am 31. Januar, dem letzten Donnerstag im Januar, um Punkt 12 Uhr beginnen. Unterstützt werden wir von der Lugoscher Kommunalverwaltung und der Genossenschaft der Lugoscher Handwerker, aber auch von dem Restaurant „Royal“, das den großen Saal für unser Event zur Verfügung stellt.

All die, die unser Ereignis unterstützen möchten, können uns gern an temeswar@adz.ro schreiben. Außerdem erwarten wir auch in diesem Jahr, dass sich unsere treuen Teilnehmer, und nicht nur sie, in den Wettbewerb einschreiben. Dafür können sie am 28. und 29. Januar zu uns in die Redaktion kommen, um Wurstproben für die Verkostung zu hinterlassen (mindestens zwei Wurstpaare). Sonst können sie am Vorabend des Events, am 30. Januar also, nach 19 Uhr, ins Restaurant Royal kommen, oder am 31. Januar zwischen 9 und 11.30 Uhr ebenda ihre hausgemachten Würste in den Wettbewerb einschreiben. Die Teilnahme ist kostenlos.

Im nächsten Jahr soll die Worschtkoschtprob in einer anderen Banater Ortschaft stattfinden. Wo genau das sein wird, entscheidet sich nach der Abonnentenzahl.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*