Worschtkoschtprob in Santkanna

BZ-Team auf der Suche nach Sponsoren

Freitag, 10. Januar 2014

Am 30. Januar geht es in Sanktanna um die Wurst. Foto: Zoltán Pázmány

Arad (BZ) - Hackfleisch, Speck, Knoblauch, Pfeffer, Salz und Paprika sind bereits im Dezember in die Därme geflossen und seitdem hängt die Wurst in der Räucherkammer und wartet nur darauf, verkostet zu werden. Um die beste Wurst soll es auch am 30. Januar gehen, diesmal in der Arader Kleinstadt Sanktanna/Sântana. Das Redaktionsteam der Banater Zeitung beschloss nämlich, sein Traditionsfest in diesem Jahr in den Kreis Arad zu verlagern, so dass die Worschtkoschtprob um 12 Uhr im Festsaal des Sanktannaer Technologischen Lyzeums über die Bühne geht.

Mit Unterstützung des Bürgermeisteramtes, des Demokratischen Forums der Deutschen und der HOG Sanktanna soll es auch in diesem Jahr ein gelungenes Fest geben, wünschen sich die Veranstalter. Zur Zeit sind sie auf der Suche nach Sponsoren, die vor allem finanziell zum guten Gelingen des Festes beitragen wollen. Zwei Wettbewerbskategorien stehen auf dem Programm, dabei werden die beste Hausmacherwurst und die beste industriell produzierte Wurst ausgezeichnet. Beteiligen können sich Wurstmacher und Firmen von überall her, dazu sind zwei Sonderpreise speziell Sanktannaer bestimmt.

Da es sich bei der Worschtkoschtprob nicht um eine öffentliche Veranstaltung handelt, wird der Eintritt zur Veranstaltung nur den Abonnenten der ADZ/BZ, den Sponsoren und Wettbewerbsteilnehmern sowie den geladenen Gästen gewährt. Unternehmen, die das Event mit einem beliebigen Betrag unterstützen wollen, können sich an die Redaktion unter temeswar@adz.ro oder Tel. 0256498210 wenden. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*