XXI. Internationale Tagung Kronstädter Germanistik

Samstag, 17. März 2018

Kronstadt - Am 23. und 24. März 2018 findet die 21. Auflage der Internationalen Tagung der Kronstädter Germanistik statt. In diesem Jahr lautet das Thema der Veranstaltung „Die Mühen der Gebirge liegen hinter uns, vor uns liegen die Mühen der Ebenen.“ Literatur, Sprache und Politik – Bertolt Brecht zum 120. Geburtstag.
Die Tagung wird von der Germanistikabteilung der Philologischen Fakultät in Zusammenarbeit mit der GGR Zweigstelle aus Kronstadt ausgerichtet und findet im Konferenzraum des Gästehauses Casa Speranței (Moldova-Straße Nr.2) statt.
Am Abend des 22. März findet die Vorstellung des neuen Bandes „Kronstädter Beiträge zur germanistischen Forschung mit Schwerpunkt auf Luthers Reformation im Spiegel von Kultur, Literatur und Sprache im mittel- und südosteuropäischen Raum“ (herausgegeben von Prof. Dr. habil. Carmen E. Puchianu im Aldus Verlag) statt.

Im Tagungsprogramm steht neben den 24 angemeldeten Vorträgen auch wieder eine Theaterpremiere: das deutschsprachige Studententheaterensemble „Die Gruppe“, gebildet aus den BA- und MA-Studierenden Mădălina Coman, Casian Gherasim, Irina Hoza, Andreea Iordache, Mădălina Matei und Ana Stan, zeigt das Stück „Jedermann, oder Die Einladung zum Essen“ (Skript und Regie: Carmen E. Puchianu). Die Premiere findet am 23. 3. 2018 um 19 Uhr im Theatersaal des Studentenkomplexes Memorandului statt. Der Eintritt zu Tagung und Theaterpremiere ist frei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*