Zahlreiche Gäste und gute Laune

Der Marienball war auch heuer ein wahrer Erfolg

Dienstag, 10. Februar 2015

Beim Schicksalswalzer machten alle Gäste gerne mit.

Die Volkstanzgruppe des Jugendforums hatte auch heuer einen Gastauftritt.
Fotos: Vlad Popa

Hermannstadt – Der traditionelle Marienball des Demokratischen Forums der Deutschen in Hermannstadt/Sibiu fand am Samstag im Spiegelsaal des Forumshauses in der Sporergasse/General Magheru 1-3 statt. Viele der regelmäßigen Ballgäste kamen bereits vor dem Ballbeginn um 19 Uhr an, um ihre Plätze an den am Rand des Festsaales aufgestellten Tischen einzunehmen. Desgleichen fanden sich unter den Gästen auch Vertreter, Mitarbeiter und Freunde des Hermannstädter sowie des Siebenbürgen- und des Landesforums im Spiegelsaal ein, so dass die Atmosphäre bald entspannt und familiär war. Zur Aufwärmung der Tanzlustigen ertönten deutsche Schlager sowie einige Walzer und Polkas, welche einen gelungenen Übergang zum Gastauftritt der Volkstanzgruppe des Hermannstädter Jugendforums machten. Die Jugendlichen, welche sich vergangenes Wochenende an einem Volkstanzworkshop in Michelsberg beteiligt hatten, nutzten die Gelegenheit um einige der neu gelernten Tänze auch im Spiegelsaal vorzustellen. Die Tanzgruppe zeigte nach dem traditionellen Aufmarsch den „Schwedisch-Schottisch“, die „Kreuzpolka“, die „Walzquadrille“ sowie den „Sprötzer Achterrüm“. Ihren Auftritt hatten auch die Tänzerinnen und Tänzer unter der Leitung von Csilla Gaspar, die mehrere klassische Tänze vorstellten.

Im Anschluss stellte sich die neue Jugendreferentin des Hermannstädter Forums, Franziska Fiedler, vor und sprach einige Worte zu ihren Aufgaben und Vorhaben. Ein kurzes Grußwort sprach auch Gertrud Krech, Vorstandsmitglied des Hermannstädter Deutschen Forums. Sie lud die Ballgäste zur ersten Auflage des Forumsclubs am Mittwoch, den 11. Februar, ein. Zu diesem Anlass können die Teilnehmer ab 16 Uhr ein gutes Buch oder einen Kaffee genießen und mit anderen Gästen ins Gespräch kommen. Um 17 Uhr werden die Organisatoren das Veranstaltungsangebot des Jahres vorstellen und um 18 Uhr laden sie zu einer Weinverkostung ein. Gertrud Krech gab auch die Gründung der Kindertanzgruppe des Hermannstädter Forums bekannt. Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren sind während der Schulzeit jeden Mittwoch, um 18 Uhr, in den Spiegelsaal des Forumshauses eingeladen, wo sie Kindertänze und -Spiele lernen werden, welche sie anschließend bei Festen und anderen Veranstaltungen im Laufe des Jahres vorstellen können. Gertrud Krech stellte auch den neuen Vorstandsvositzenden des Hermannstädter Jugendforums, Sebastian Arion, vor, welcher seit knapp drei Jahren Mitglied der Jugendorganisation sowie der Volkstanzgruppe und seit vergangenem Jahr Absolvent der Brukenthalschule ist. Nachdem die Gäste ihre Beine in der großzügigen Tanzpause genügend ausgeruht hatten, ließen sie die Tanzfläche nun richtig glühen und tanzten bis in die späten Abendstunden hinein oder verbrachten den restlichen Abend mit Gesprächen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*