Zahlreiche Wohnbaugenehmigungen

Bauunternehmen unterlaufen oft die festgelegten Normen

Freitag, 09. Februar 2018

dd. Kronstadt – Von Jahr zu Jahr werden im Kronstädter Kreisgebiet immer mehr Einzelhäuser von Privatpersonen, wie auch Wohnblocks von Unternehmern errichtet, deren Wohnungen gut abgesetzt werden. Dafür benötigt es die Baugenehmigung von den jeweiligen Lokalräten. Im Vorjahr wurden 847 Baugenehmigungen für 4608 Wohneinheiten erteilt. Die meisten sind natürlich in Kronstadt/Braşov gegeben worden. Laut der Kreisdirektion für Statistik waren das in der Stadt unter der Zinne 268. Es folgen Neustadt/Cristian mit 101, Târlungeni mit 90, Honigberg/Hărman mit 51, Rosenau/Râşnov mit 41, Weidenbach mit 35, Brenndorf /Bod mit 32. Natürlich wurden derartige Zusagen auch in anderen Ortschaften aus dem Kreisgebiet, zahlenmäßig aber weniger erteilt. Dieses bedeutet einen Anstieg von 12 Prozent gegenüber 2016.

Besonders viele Anträge kommen von Bauunternehmen, die Mehrfamilienhäuser und Wohnblocks errichten, die aber die ausgestellte Baugenehmigung durch verschiedene Tricks unterlaufen. Vor allem in Kronstadt wurden derartige Fälle aufgedeckt, wo allein das Untergeschoss mehrere Etagen umfasst, auf die dann noch zwei oder drei Stockwerke wie vorgesehen, aufgebaut werden. Derartige Gebäude werden auf Berghängen, wie am Fuß der Zinne oder Warthe errichtet, wobei die Unternehmer argumentieren, die Genehmigung berücksichtigt zu haben.

Somit sind aber Gebäude errichtet worden, die zur Fassade auch sieben Etagen aufweisen, doch gegen den Hang zu, nur zwei oder drei wie genehmigt. Nach den von Anrainer gemachten Eingaben, betonte der Sprecher des Bürgermeisteramtes, sind Vertreter der Lokalpolizei entsendet worden, um diesbezügliche Feststellungen zu machen. Warum unternehmen nicht die Fachleute des Bürgermeisteramtes diese Kontrollen noch während der Bauzeit und erteilen die gesetzlich festgelegten Strafen, wenn die erteilte Baugenehmigung nicht berücksichtigt wird?

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*