Zahlung per SMS in Hermannstadt eingeführt

Neue Zahlungsmittel, Parkdauer und Preise in vier Stadtgebieten

Samstag, 03. November 2018

Seit dem 1. November gelten in den neu eingeführten vier Zonen neue Zahlungsmittel, Parkdauer und Preise. Foto: Vlad Popa

Hermannstadt – Die Zahlung der Parkgebühren ist auf den öffentlichen Parkplätzen in Hermannstadt/Sibiu nun auch via SMS möglich. Bislang nahmen die Parkscheinautomaten in der Stadt Bar- und Kartenzahlungen an und das Parken war auch anhand der bei den lokalen Händlern und dem Sitz des Dienstes zur Verwaltung der Öffentlichen Domäne erhältlichen Parkscheine sowie der hier erhältlichen Abos möglich. Das neue Zahlungsmittel soll den Bürgern Zeit sparen helfen und ist vor allem für diejenigen von Vorteil, denen das Aufspüren eines Automaten schwerfällt oder die in Eile sind.

Die Zahlung via SMS ist am 1. November, gleichzeitig mit den neuen Parkgebühren in Kraft getreten und kann über die Telefonnummer 7420 abgewickelt werden. Je nach Gegend und Dauer werden der Inhalt der SMS variieren und verschiedene Preise erhoben.

Wer bis zu einer Stunde lang parken will, muss für die Zone A (Parkplätze in der Altstadt) eine SMS abschicken mit dem Inhalt 324_Kennzeichen (Tarif 0,45 Euro plus Mehrwertsteuer), für die Zone B (begrenzt auf zwei Stunden, am Zibinsmarkt/Pia]a Cibin, Malului, Heidegasse/Morilor, Dârstelor und M²sarilor) eine SMS mit dem Inhalt 325_Kennzeichen (Tarif 0,45 Euro plus Mehrwertsteuer), für die Zone C (die restlichen zahlungspflichtigen Parkplätze, ausgenommen diejenigen in den Zonen A, B und D) eine SMS mit dem Inhalt 326_Kennzeichen (Tarif 0,25 Euro plus Mehrwertsteuer) und für die Parkplätze am Stadtrand, die der Zone D angehören, eine SMS mit dem Inhalt 327_Kennzeichen (Tarif 0,25 Euro und Mehrwertsteuer).

Wer seinen PKW einen ganzen Tag über auf den öffentlichen Parkplätzen abstellen will, muß eine SMS mit dem Inhalt 328_Kennzeichen für 2,20 Euro plus Mehrwertsteuer abschicken. Anschließend gilt die Zahlung an dem betreffenden Tag für alle Parkplätze der Zonen A, C und D aber nicht auch der Zone B, wo die Parkdauer begrenzt ist.

Die Zone, in der sich die Parkplätze befinden, ist an den Parkschildern und den Seiten der Parkscheinautomate ersichtlich.

Zusätzlich zu den nun drei bestehenden Zahlungsmöglichkeiten hat die Stadtverwaltung auch eine mobile Anwendung zur Bezahlung der Parkgebühren ausarbeiten lassen, die zurzeit getestet wird und ab Mitte November verfügbar sein soll. Über die Anwendung wird die Zahlung, abgesehen von SMS, auch anhand von Bankkarte und vorbezahltem Guthaben möglich sein. Nach der Probezeit wird die Anwendung kostenlos über Google Play und dem App Store herunterzuladen sein.
Ab dem 1. November werden die Parkscheine nicht mehr für einen 6-Stunden-Zeitraum ausgestellt sondern für jeweils eine Stunde (2 Lei in den Zonen A und B und 1 Leu in den Zonen C und D) oder für den laufenden Tag, montags bis sonntags, zwischen 8 und 22 Uhr (10 Lei in den Zonen A, C und D).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*