Zehnjährige Staatsanleihen zu 5,03 Prozent

Jahreszins veräußert

Sonntag, 26. Mai 2013

Bukarest (ADZ) - Das Finanzministerium hat am Donnerstag 600 Millionen Lei am Markt geliehen. Der durchschnittliche Jahreszins für die Staatsanleihen mit einer zehnjährigen Laufzeit betrug hierbei 5,03 Prozent, leicht weniger als bei der letzten Veräußerung von zehnjährigen Anleihen im April – damals lag der Jahreszins noch bei 5,23 Prozent. Entsprechend einer Mitteilung der Nachrichtenagentur Mediafax haben die Teilnehmer an der Ausschreibung Angebote über 1,03 Milliarden Lei gezeichnet. Im Mai hat das Finanzministerium bisher 3,55 Mrd. Lei am Markt geliehen. Seit Anfang des Jahres wurden 24,47 Mrd. Lei am inländischen Markt und weitere 1,084 Mrd. Euro und 1,5 Mrd. Dollar intern und extern geliehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Hanns, 27.05 2013, 12:19
@Alexander - Rumänien ist jetzt schon schlimmer wie Griechenland! Dort gibt es wenigstens eine Infrastruktur.
Alexander, 26.05 2013, 20:33
Da wird so viel Geld geliehen und dennoch verkommt die Infrastruktur. Der Staat muss wahrlich an der Effizienz arbeiten - schließlich bedeutet der Umstand, dass Geld geliehen werden muss, dass der Staat höhere Ausgaben als Einnahmen hat. Ohne echte und nachhaltige Reformen kann Rumänien sonst niemals zum EU-Mittel aufschließen.
Oder es geht Rumänien eben irgendwann mal wie Griechenland und den anderen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*