Zeitgenössische Kunst für jedermann

Art Encounters mit Bildungsprogramm auch für Kinder

Mittwoch, 07. Oktober 2015

Temeswar – „Zeitgenössische Kunst ist für jedermann, jeder kann sich an ihr erfreuen“ – lautet die Botschaft der Veranstalter der ersten Biennale für rumänische zeitgenössische Kunst – Art Encounters (Kunstbegegnungen) – die in diesem Oktober in Temeswar und Arad über die Bühne geht. Im Angebot der Art Encounters, ein Unterfangen der gleichnamigen Temeswarer Stiftung, steht auch ein Bildungsprogramm für Kinder und Erwachsene. „Das Event ist ein Novum für Rumänien, sowohl durch die Ausstellungs- als auch durch die Bildungskomponente, mit deren Hilfe das Verständnis der zeitgenössischen Kunst erleichtert werden soll“, so Ovidiu Şandor, Vorsitzender der Art Ecounters-Stiftung, zu den ersten „Kunstbegegnungen“. Die Tätigkeiten mit den Kindern werden an vier Orten in Temeswar veranstaltet: im Kunstmuseum, in der Revolutionsgedenkstätte, in den Timco-Hallen und din der Calpe-Galerie. Das Bildungsprojekt richtet sich an vier Altersgruppen: Kinder, die den Kindergarten, die Grundschule und das Gymnasium sowie Jugendliche, die das Lyzeum besuchen. Jede Altersgruppe wird mit unterschiedlichen Bildungsmappen ausgestattet. So erhalten beispielsweise die kleineren Kinder einen unentgeltlichen Pass für Kunstliebhaber. Für jede im Projekt mit eingeschlossene Ausstellung ist je ein Stempel vorgesehen, mithilfe dessen die Kinder nach der entsprechenden Besichtigungstour in ihren Pass einen Stempelabdruck sammeln können.

Im Bildungsprogramm werden auch die Lehrkräfte nicht vergessen. Beim unlängst veranstalteten „Lehrertag“ wurde den Lehrern eine Führung durch alle Ausstellungen geboten, die ihnen bei der Vorbereitung der Besichtigungstouren der Schüler behilflich sein sollen. Die Führungen für die Schüler werden im Laufe des Monats Oktober von dienstags bis sonntags organisiert. Die Veranstalter erhoffen sich die Teilnahme von Schülergruppen nicht nur aus Temeswar, sondern auch aus der Umgebung. Diesbezüglich ist sowohl der Eintritt zu den Ausstellungen frei als auch das ausschließlich für dieses Event konzipierte didaktische Material unentgeltlich. Die mitmachenden Lehrkräfte werden ein Teilnahmezertifikat erhalten. Die Bildungstätigkeiten für Erwachsene hinsichtlich der Einführung in die zeitgenössische Kunst umfassen Ausstellungsführungen, die an jedem Mittwoch, um 17 Uhr, beim Kunstmuseum Temeswar beginnen. Veranstalter des Bildungsprogramms sind die Art Encounters-Stiftung zusammen mit dem Französischen Institut in Temeswar und mit Unterstützung des Schulinspektorats des Verwaltungskreises Temesch.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*