Zentrale Straßen überschwemmt

Mittwoch, 06. Juni 2018

Das Wasser strömte vom Waisenhausgässer Tor/Poarta Schei (im Bild) über die Bălcescu-Straße zum Nationalkolleg „Unirea“.
Foto: Christian Binder

Kronstadt – Mehrere Straßen im Zentrum von Kronstadt/Brașov, sowie zahlreiche Straßen im Stadtviertel Obere Vorstadt/Șchei waren am Montag, in der ersten Hälfte des Tages, überflutet worden, sodass sowohl Fußgänger wie auch Autos Schwierigkeiten hatten sich fortzubewegen. Nach den heftigen Regenfällen am Morgen flossen Regenwasser sowie Schlamm- und Geröllmassen von den Hängen aus der Umgebung der Oberen Vorstadt bis zum Nationalkolleg „Unirea“ und besonders in die Obere Vorstadt, auf manchen Straßen wurden Mülltonnen weggeschwemmt. Schon bei den Regenfällen am Samstag waren Sonderfahrzeuge des Wasserwerks „Compania Apa“ im Einsatz, um die Kanäle von Schlamm zu reinigen, fünf weitere Arbeitermannschaften wurden am Montag eingesetzt.

Laut den Vertretern des Wasserwerks seien derartige Überschwemmungen kein Einzelfall, zumal das Viertel von Hängen umgeben ist und das Regenwasser nirgendwo abfließen kann, sich somit wie in einem Trichter sammelt. Dieselbe Situation sei auch im Viertel Ragado-Tal/Valea Cetății anzutreffen, das ebenfalls von vielen Hängen umgeben ist.

Die Bewohner der Oberen Vorstadt meinen allerdings, dass der Grund für die Überschwemmungen die illegalen Bauarbeiten an Blockwohnungen auf den Hügeln des Viertels seien. Erst im vergangenen Jahr hat die Zivilgesellschaft den Stopp der Bauarbeiten am Immobilienprojekt „American Dream“ beantragt, für welches der Hang „Coasta Vacii“ ohne Genehmigung zum Teil abgetragen wurde.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*