Zitherorchester auf Banat-Konzertreise

Dienstag, 19. September 2017

Temeswar – Das Zitherorchester München-Pasing unter der Leitung von Robert Popp befindet sich Anfang Oktober auf Konzertreise im Banat. Ziel der Tour ist unter anderem, sich vor Ort auf Spurensuche nach dem Zitherspiel zu begeben, heißt es seitens des Ensembles. „Das Anliegen unseres Orchesters ist es, die Zither als facettenreiches Instrument in Konzerten und weiteren Aktionen vorzustellen“, so die Mitglieder des Zitherorchesters, die sich auf den multikulturellen Austausch in Westrumänien freuen.

Am 1. Oktober befindet sich das Zitherorchester München-Pasing in Maria Radna. Hier steht um 11.15 Uhr eine Matinee im Anschluss an das Erntedankhochamt auf dem Programm. Am Montag, dem 2. Oktober, bestreitet das Orchester ab 18 Uhr ein Konzert im „Sabin Drăgoi“-Kunstkolleg in Arad. Das Zitherorchester München-Pasing tritt am 3. Oktober im Rahmen des Festaktes zum Tag der Deutschen Einheit in der Temeswarer Nationaloper auf. Ein Gemeinschaftskonzert mit den Schülern der Musikfachschule ist für den 4. Oktober, um 18 Uhr, im „Ion Vidu“-Nationalkolleg geplant. Einen Tag später können Musikliebhaber ab 18 Uhr das Zitherorchester München-Pasing im Adam-Müller-Guttenbrunn-Haus live erleben. Am Freitag, dem 6. Oktober, fährt das Ensemble nach Reschitza.

In der Aula der dortigen „Eftimie Murgu“-Universität findet ab 19 Uhr ein Konzert statt. Eine Matinée ist für Samstag, den 7. Oktober, um 10 Uhr vorgesehen. Die Banat-Konzertreise endet am Samstag, dem 7. Oktober, mit einem Konzert in Anina. Hier tritt das Zitherorchester München-Pasing ab 16.30 Uhr beim 13. Steierdorfer Blasmusikfestival am Sitz des dortigen Ortsforums auf. Seit Jahrzehnten gilt das Zitherorchester München-Pasing als Treffpunkt engagierter Laienmusiker rund um die Zither. Diese musizieren in verschiedenen Stilrichtungen, von der Renaissance bis zur Gegenwart. Historische Kammermusik in geeigneten Bearbeitungen, traditionelle Volks- und Salonmusik sowie Originalliteratur der Gegenwart werden dargeboten. Das Ensemble besteht aktuell aus 25 aktiven Musikern aller Altersklassen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*