Zu dem Radetzky-Marsch traten die Masken ein

Fasching 2015 im „Frédéric Ozanam“-Sozialzentrum Reschitza

Dienstag, 17. Februar 2015

Gruppenbild mit der Leiterin des Sozialzentrums „Sankt Vinzenz von Paul“, Elfriede Gheorghiţă
Foto: DFBB

Reschitza -  Seit einigen Jahren schon laden die Vinzenz-Kinder von Reschitza/Reşiţa die Kleinen vom Kindergarten „Semenic“ - deutsche Abteilung - zu ihrem Faschingsball ein. Dieses Jahr trafen sich die Kinder am 14. Februar, im großen Saal des „Frédéric Ozanam“-Sozialzentrums. Um Punkt 11 Uhr traten die Masken zu dem Radetzky-Marsch ein und defilierten stolz vor den Augen ihrer Eltern. Die Kinder waren so gut hinter den Masken versteckt, dass man sie kaum erkannte. Sie haben sich bemüht, ihr Bestes zu geben, mit Hilfe ihrer Eltern und Betreuerinnen. Wie immer waren viele Prinzen und Prinzessinnen zu sehen, aber auch Piraten, Clowns, Blumenmädchen, eine Hexe... Auch ein Spiderman, ein Sheriff, ein Koch, eine Tänzerin waren anwesend. Auch die Tierwelt war gut vertreten: Schmetterlinge, Marienkäfer, Bienen, Hasen, eine Katze, eine Giraffe und sogar ein Krokodil.

Der Saal war mit Farbpapier-Girlanden und mit Luftballons geschmückt, die Wände mit den Malereien der Kleinen. Nach den Liedern, die die Gäste gesungen haben, nach dem Tanz und dem Luftballonspielen kam der Hunger. Vorbereitet war dafür ein Büfett mit Kuchen, Saft und die erwarteten Krapfen, eigens für sie gebacken. Damit man den Augenblick verewigt, wurden viele Fotos gemacht. Auch die Vertreter der Reschitzaer Presse waren dabei. Diese haben notiert, fotografiert, gefilmt und einige Interviews aufgenommen. Es war ein schöner, reicher Vormittag, über den man sicher noch lange sprechen wird. Verantwortlich für die Veranstaltung waren auch diesmal die Erzieherinen Edda Lupşiasca, Anita Havranko, Marinela Clavac, Elena Pirtea und, selbstverständlich, Dipl.-Ing. Elfriede Gheorghiţă Leiterin des Zentrums, dass am 10. Mai 15 Jahre feiern wird.      

 

     Ramona Obersterescu

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*