Zu Tisch am Kleinen Ring!

Freitag, 11. August 2017

Hermannstadt – Traditionelle, beinahe in Vergessenheit geratene, rumänische Gerichte können die Touristen und die Hermannstädter am Wochenende am Kleinen Ring/Piaţa Mică, jeweils ab 10 Uhr, verkosten. Am heutigen Freitag beginnt hier das kulinarische Festival „Zu Tisch!“, welches der Kulturverein E-xplorator Sibiu in Zusammenarbeit mit der Lucian-Blaga-Universität sowie der hermannstädter Niederlassung einer namhaften Lebensmittelkette und mit der finanziellen Unterstützung der Stadtverwaltung organisiert. Abgesehen von den nach alten Rezepten zubereiteten Speisen und ihrer modernen Interpretation bietet das Festival auch Musik und Videoausstrahlungen. „An den beiden Festivaltagen werden unter den Augen der Besucher jeweils drei Suppen, drei Hauptgänge und zwei Nachspeisen zubereitet, sowohl in ihrer authentischen Form, entsprechend den gesammelten Rezepten, als auch in einer an die heutige Zeit angepassten Variante“, so der Vereinsvorsitzende Ioan Bărbulescu. Zu den Stars des Festivals zählen die Veranstalter die Blätterteigtaschen (Pogăcele), den Krautkuchen (Vărzar), die Kartoffelsuppe mit geräuchertem Fleisch und Estragon, die kalte Tomatensuppe mit Grießklößchen und Sauerrahm sowie diverse Schweine- und Hühncheneintöpfe. Auf der moderneren Seite der Speisekarte stehen Speisen wie die Kartoffelcremesuppe mit knusprigem Bacon und Estragon-Essenz oder ein Käsekuchen mit traditionell rumänischem Süßkäse (Urdă) und Vanille.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*