Zuerst Auto parken, dann Fahrrad fahren

Neuer Fahrradverleih am 700er Markt eröffnet

Mittwoch, 08. August 2012

Das I´Velo-System: Fahrräder werden nun an zwei Verleihstellen angeboten. Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Das Auto in der Tiefgarage parken, auf ein umweltfreundliches Fahrrad umsatteln und durch die Innenstadt fahren – dies war der Hintergedanke, als vor der neu eröffneten Tiefgarage am 700er Marktplatz in Temeswar/Timişoara ein neuer Fahrradverleih eingerichtet wurde. Insgesamt 40 Fahrräder warten auf ihre Mieter vor der Tiefgarage. Die Kunden können hier Fahrräder mieten und können sie dann, entweder bei dieser Stelle oder bei der anderen Verleihstelle im Justizpark ablegen. Das Rent-a-Bike-System bietet auch die Möglichkeit, ein Fahrrad online zu buchen. 3 Lei pro Stunde oder 15 Lei für den ganzen Tag kostet das Mieten eines Fahrrads. Die Kunden bis 16 Jahre und die Kunden über 55 Jahre können Fahrräder kostenlos für höchstens zwei Stunden mieten.

Den Beweis, dass sie zu einer dieser Altersgruppen gehören, müssen sie entweder mit ihrem Notenbüchlein oder mit dem Rentenschein aufbringen.

Der erste I´Velo-Fahrradverleih wurde im Frühling im Temeswarer Justizpark eröffnet, nun wurde das Rent-a-Bike-System ausgebaut. I´Velo wurde zum ersten Mal im Jahr 2009 in Rumänien  gegründet. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*