Zum siebten Mal Ostermarkt am Wochenende

Temeswarer Innenstadt wird derzeit dafür eingerichtet

Mittwoch, 02. April 2014

Das riesige Nest mit lebendigen Häschen in Temeswar ist für die Kleinen das Highlight des Ostermarktes.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Erneut werden kleine Osterhasen in der Innenstadt von Temeswar/Timişoara herumhüpfen - Dabei werden sie für eine fröhliche Osterstimmung und für das Lächeln auf den Gesichtern der kleinen Passanten sorgen. Zum siebten Mal wird in der Temeswarer Innenstadt der Ostermarkt eröffnet. Bereits Anfang dieser Woche sind vor der Staatsoper die ersten Holzhäuschen montiert worden. Insgesamt 42 Händler, weniger als im Vorjahr, werden fast drei Wochen lang ihre Ware – von den verschiedensten Geschenkideen zu Süßigkeiten und Lebensmitteln – anbieten. Wie auch in den Vorjahren wird der Markt auch in anderen Stadtvierteln eröffnet. Diesmal jedoch nur im Soarelui-Viertel. Dort werden ab Wochenende sechs Holzhäuschen mit typischer Osterware zu finden sein. Traditionsgemäß wird in der Innenstadt zum Anlass des Ostermarktes auch ein riesiges Nest mit lebendigen Häschen eingerichtet. Ein ähnliches Nest wird sowohl im Soarelui-, als auch im Dacia-Viertel zu finden sein. Der Ostermarkt am Opernplatz wird am Samstag um 17 Uhr mit Blasmusik, gespielt von der Timişoara Big Band, eröffnet. Gleich danach bekommen die Kinder ein Geschenk – eine Vorführung des „Merlin“-Puppentheaters. Der Markt bleibt bis am 23. April offen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*