Zum Verkauf

Grundstück und eine ehemalige Fertigungshalle sind auf etwa drei bis vier Millionen Euro geschätzt

Sonntag, 12. Mai 2013

Eine Werbung aus einem Kronstädter Warenkatalog vor dem Ersten Weltkrieg, mit der Kronstädter „Süßwarenfabrik“ welche damals unter dem Firmennamen „Stollwerk“ erzeugte.
Foto: Archiv

Kronstadt - Mondelez Rumänien, noch unter seinem alten Namen Kraft Foods bekannt, einer der größten Erzeuger von Süßwaren auf dem rumänischen Markt, hat sich entschlossen ein Grundstück von einem Hektar sowie eine ehemalige Fertigungshalle in Kronstadt/Braşov zu verkaufen. Kraft Foods hatte die Schokolade (bekannteste Sorte: Poiana) und Süßwarenfabrik in Kronstadt 2008 geschlossen und seine Produktionsanlagen verlegt.

Das Grundstück und die Immobilie werden auf etwa drei bis vier Millionen Euro geschätzt und die Einzelheiten der Verkaufsbedingungen sollen auf der Aktionärsversammlung vom 23. Mai beschlossen werden, „unter den Bedingungen welche im Vorverkaufsvertrag angekündigt und festgelegt worden sind, so wie diese im rumänischen Amtsblatt (Monitorul Oficial) veröffentlicht wurden“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*