Zusammenarbeit mit Băsescu schadet Crin Antonescu

Innerhalb der USL bevorzugen die Befragten die PSD

Dienstag, 21. Mai 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Eine IRERS-Umfrage ergibt, dass 56 Prozent der Bürger den Pakt zur Zusammenarbeit zwischen Traian Băsescu und Victor Ponta begrüßen. Auch Antworten auf Detailfragen klingen ähnlich: 68 Prozent äußern sich anerkennend darüber, dass Traian Băsescu die sechs führenden Staatsanwälte, die Victor Ponta vorgeschlagen hat, ernannt hat. 77 Prozent begrüßen es, dass Traian Băsescu den Premier beauftragt hat, sich diese Woche am EU-Gipfel zu beteiligen.

65 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass die Zusammenarbeit zwischen Băsescu und Ponta weitergehen wird. Die Umfrage ergibt auch, dass die Bevölkerung den Streit zwischen den Parteien satt hat. Auch eine erneute Amtsenthebung von Traian Băsescu ist kein Thema mehr, sagen 63 Prozent.
Dazu kommentieren die Experten, dass Präsidentschaftskandidat Crin Antonescu in seinem polemischen Anti-Băsescu-Diskurs ohne Munition bleibt.

Was aber das Verhältnis innerhalb der USL betrifft, sagen 59 Prozent der Befragten, dass sie die PSD bevorzugen würden, während sich für die PNL 30 Prozent aussprechen.

In der Umfrage, die INSCOP Research monatlich für „Adevărul“ erstellt, wurde auch  gefragt, welche Persönlichkeit am meisten geeignet sei, um Staatspräsident zu werden. Hier die Antworten: Victor Ponta (49,4 Prozent), Mugur Isărescu (47,0), Crin Antonescu (44,0), Sorin Oprescu (42,5), Klaus Johannis (34,3).

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 21.05 2013, 20:48
@Helmut-eines ist wohl Fakt:auch in D wird betrogen,ABER hier gilt immer noch das Motto"Leben und leben lassen"Solange das so ist,werden sich in D keine Massen aufregen.
Helmut, 21.05 2013, 18:26
@Hanns....das jeder Mensch auch um sein persönliches Wohl besorgt ist ist doch klar.Jedenfalls haben rumänische Politiker mehr zu Wohl(trotz vieler Fehlentscheidungen,besonders in der Vergangenheit) des Landes beigetragen als Du,mit Deinen sehr weisen Kommentaren.Na,ob Deutschlands(Europas)weniger um ihr Wohl besorgt sind als die rumänischen?Das glaubst wahrscheinlich nur Du.
Helmut, 21.05 2013, 18:19
@Ottmar... Du bist und bleibst trotz Deines Alters ein Kindlein
Hanns, 21.05 2013, 17:10
KEIN einziger rumänischer Politiker hat irgend etwas zum Wohle des Landes bzw. der Bevölkerung beigetragen! Schon vergessen - die erste Aktion der jetzigen Regierung war die eigene Absicherung im Parlament. Die sind doch ALLE nur am eigenen Wohl interessiert.
Ottmar, 21.05 2013, 15:55
Welches Wohl meinst du denn lieber helmut. das wohl der Doktoranden in deinem so ehrlichen Rumänien. Bekali kann sich jetzt ein bischen erholen
Helmut, 21.05 2013, 10:43
Es zeigt sich immer mehr ,daß die Mehrheit der Bevölkerung endlich genug hat von diesen schädlichen Streiterein und persönlichen Befindlichkeiten einzelner Politiker.Eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Präsident und Premier/Parlament kann nur zum Wohle des Landes sein.Wir alle wollen hoffen,daß sich dieser Weg in Zukunft fortsetzt,trotz mancher Meinungsunterschiede.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*