Zwei Bären aus dem Käfig einer Brotfabrik befreit

Mittwoch, 16. Mai 2012

dd. Kronstadt - Nach mehreren Versuchen und Eingaben bei den Behörden des Nachbarkreises Covasna, ist es den Tierschützern des Libearty-Bärenreservates von Zărneşti gelungen, zwei weitere Braunbären aus ihrer Haft zu befreien. Diese befanden sich in einem 40 qm großen Käfig am Gelände einer Brotfabrik in der Gemeinde Arcuş. Ernährt wurden sieseit Jahren laut Meinung der Fachleute nur mit trockenem Brot, Abfällen aus dem Betrieb und Wasser. Anderseits haben sie sogar Gewinn gebracht, da das Bärenpaar mehrere Jungen jedes zweite Jahr gezeugt haben soll, die verkauft wurden.
Laut Vertretern des Jagdverbandes des Kreisgebiets sollen diese etwa zehn Jahre ihr Dasein in dem Käfig verbracht haben. Angeblich wurden sie von Kindern als Kleintiere im Wald gefunden und hier abgegeben.

Die beiden Bären wurden nun aus ihrer Haft befreit und ins Reservat nach Zărneşti überführt. Nach dem erforderlichen Quarantäne-Aufenthalt werden sie  in das fast 50 ha umzäunte Gelände frei gelassen, wo sich schon 58 Bären befinden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*