Zwei Dutzend Volksvertreter mit Rechtsproblemen im Parlament

Strafrechtliche Angeklagte in neuer Legislative

Freitag, 14. Dezember 2012

Bukarest (ADZ) - Rund zwei Dutzend der alten und neuen Volksvertreter weisen gravierende Rechtsprobleme auf. Vor Gericht stehen derzeit wegen Korruptionsdelikten oder Amtsmissbrauch die Abgeordneten Relu Fenechiu (PNL), Monica Iacob Ridzi (PP-DD, davor PDL-Jugendministerin), Stefan Petru Thuma (PNL), Miron Mitrea (PSD), George „Gigi“ Becali (PNL), Marian Ghiveciu (PSD), Sebastian Ghiţă (PSD), Teodor Atanasiu (PNL) sowie die Senatoren Dan Voiculescu (PC),  Gergely Olosz (UDMR), Tudor Chiuariu (PNL), Mircea Baniaş (PC), Liviu Dragnea (PSD), Sorin Roşca-Stănescu (PNL) u. a., während gegen Senator und Ex-Umweltminister László Borbély (UDMR) die Ermittler weiterhin auf die Aufhebung seiner Immunität warten.

Der UDMR-Abgeordnete  Attila Marko zieht sogar als Verurteilter ins Parlament ein – das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Auch der Abgeordnete Verginel Gireadă (PNL) ist ein auf Bewährung Verurteilter, während Senator Antonie Solomon (PP-DD) schon einmal eine Haftstrafe verbüßte.

Kommentare zu diesem Artikel

Schorsch, 15.12 2012, 13:12
Helmut, wo bleibt Ihr Kommentar zu der Riege Ihrer Favoriten? Das ist mit Abstand die schlimmste Wahl und das schlimmste gewählte Personal in Rumänien seit 1990. Gegen Dauergrinser Ponta mit dem Charme des beim Abschreiben ertippten Schülers und Hetzpropagandist Antonescu sind Ion Iliescu und selbst Popescu-Tariceanu ja noch echte Sympathieträger und Männer mit Prinzipien gewesen... Kein Wunder dass Ponta,Antonescu und deren Seilschaften von Mafiosi und Lokalbaronen die Staatsanwaltschaften und die Antikorruptinsbehörden genauso in den Griff bekommen und stutzen wollen wie vorher schon die Medien, das Verfassungsgericht etc. pp.
Manfred, 14.12 2012, 22:22
Helmut,wo bleibt Ihr Kommentar?Rudi:Besser nicht Herr Johannis,durch Presse,Fernsehen+Mobbing würde er in den Wahnsinn getrieben.Bei allem Respekt:allein gegen alle-das ist nicht sein Ding,auch wenn ich mich gern eines Besseren belehren lassen würde.Generell gebe ich Ihnen aber recht.
Rudi, 14.12 2012, 21:33
Ja Ottmar, ich habe ja bereits in früheren Kmmentaren schon mal gesagt,wer dafür in Frage kommen könnte! da gibt es einen Namens K.W. Johannis !!!!!
Norbert, 14.12 2012, 17:53
Die häufigkeit mit der Rumänien (was politische
Verfehlungen oder oder Koruption )in den Zeitungen steht, wird von vielen Leuten in so fern Diskutiert, das man den Eindruck hat durch
aufzählen oder Publik machen solcher Dinge,könnte die Hoffnung bestehen das sich da was
ändert.Ich glaube das ist ein Irrtum !! Mir macht
das alles nichts aus! wenn ich nach Rumänien fahre( im Sommer wieder für
drei Monate.Ich habe gelernt damit umzugehen.Oder glauben sie das jemand auf den Gedanken kommt. Die sizilöianische
Mafia lößt sich auf? Glaubt jemand das die
Griechen ihren Fäkilis aufgeben. Glaubt jemand das es was wird mit isreal oder Palästina. Ich könnte so weiter fahren. Die Lösung ist folgende ( ganz einfach) Sie passiert deit 1990 jeden Tag. Die Rumänen verlassen das halb geklaute Land (seit 1918)
intergrieren sich dort mit ihren Kindern weit aus schneller.Dieser Prozess ist nicht aufhaltbar.wenn offiziell der schengen raum auf
sie weiter ausgedehnt wird, wird sich dies noch schneller vollziehen. Im Jahr 2020 werden
in Rumänien ca 14 millionen Menschen nur noch wohnen. Im Moment letzte schätzung 2011 ca 19 millionen davon geht die rumänische Statistik aus das zusätzlich immer 2 millionen sich zwar nicht abmelden aber auch nicht mehr zurück kommen .da sind wir schon bei 17 mill. gleichzeitig schätzen sie das 500000 ständig pendeln. jetzt sind esnur noch 16.5 mill. die häflte dieser 16.5 mill wohnt in städten. die Landbevölkerung nimmt gravierend ab.all diese Ursache haben einen großen effekt die
Lösung ihres Lebens im Ausland zu finden.von diesen 16.5 mill gibt es 1.5 mill Ungarn die haben mit den Rumänen nichts germein. Die schätzung der Rumänen das sich bei einer befragung ca 2.5mill romas als romas bezeichnen gibt die rumänische statistik an das dieser anteil bis auf 4 millionen zu schätzen ist weil sich sich beri solchen befragungen nicht zu den romas zählen.Da sie keine wie hier in Deutschland jemals eine organiesierte Striktur bekommen werden. Gemeinden ;Verbandsgemeinden, Kreise ,Landkreise, Bundesländer.So sieht es dann auch aus . Ein Dorf kann ziemlich gut aussehen, 3kilometer weiter, vegetieren dort die menschen. Das alles sind nicht zu reparierende istzustände. Weil der Rumäne durch seine Geschichte nicht dazu neigt sich solchen Problemen anzunehmen. Deswegen wies ich das alles weil ich es dort jeden tag zur jeder stunde an allen Orten sehe.ab 2020 wird es eine verfassungfs diskussion geben. womogich gebiete ( wie zum Beispiel dort wo die vielen Ungarn wohnen,einmal sich abtrennen werden (Siehe tscheschien Slowakei. Oder sie werden autonom. Das Siebernbürgen würde dann den ersten Zigeunerpräsidenten stellen. Und die Rumänen gehen wegen nichts können auf ihre alten Gebiete vor 1918 zurück. In diesem Sinne werde ich im Sommer wo ich 3 monate das Land bereise keine schwierigkeiten haben,Was ist sagt man ist.
Ottmar, 14.12 2012, 14:00
Hallo Herbert,
wenn einer selbst klaut( Dr. Plagiat Ponta), dann kann er doch keinen anderen des Diebstahls angezeigten ausschliessen. Das kapieren die USL Argumentatoren nicht dass nur ein unbescholtener Abgeordneter eine erfolgreiche Regierung bilden kann. Siehe Wulff in Deutschland und die Bereinigung . Jetzt haben die Deutschen einen der wohl besten Praesidenten von Europa!!! Zu Rimaenien: wen koennen die fuer so einen Posten denn aufstellen?
Dieter, 14.12 2012, 12:44
Armes Rumänien.habt gewählt,
zwischen Pest +Colera.
Herbert, 14.12 2012, 12:32
Da sieht man es wieder deutlich, wie ernst es Ponta wirklich nimmt! Hat er nicht versprochen, dass er alle Punkte der EU Kommission, die im Zuge des letzten Fortschrittsberichtes enthalten waren, umgesetzt hat. Ein Punkt davon war, dass Personen, die wegen Korruptionsdelikten oder Amtsmissbrauch vor Gericht stehen, aus dem Parlament zu entfernen sind.
Ich bin schon auf den nächsten Fortschrittsbericht der EU Kommission neugierig?
Manfred, 14.12 2012, 12:03
Ich vermisse aktuelle PDL-Mitglieder...Da war man wohl konsequent-dafür meinen Respekt!
Rudi, 14.12 2012, 10:22
Warum, wurden diese Typen denn überhaupt als Kandidaten nominiert, da sind doch die Leute verantwortlich ( Parteispitzen), die das zugelassen haben! Ein weiteres Armutszeugniss für Rumänien, wenn da keine anderen saubere Kandidaten gefunden, bzw. aufgestellt werden! Das wird man ja der CE nicht auf die Nase binden!!!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*