Zwei ehemalige Minister werden Präsidentenberater

Freitag, 11. Mai 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Präsident Traian Băsescu hat Mittwoch die Dekrete unterschrieben, durch die zwei ehemalige Minister der Regierung Ungureanu zu Präsidentenberatern ernannt werden. Das ist zunächst der bisherige Außenminister Cristian Diaconescu, einer der führenden UNPR-Männer, der sein Amt nach der Absetzung von Teodor Baconschi antrat. Es wird vermutet, dass Cristian Diaconescu von Cotroceni aus gegen Außenminister Andrei Marga eingesetzt werden soll. Durch das zweite Dekret wird der bisherige Finanzminister Bogdan Alexandru Drăgoi zum Präsidentenberater ernannt. Drăgoi ist seit Januar 2009 Mitglied im Aufsichtsrat der CEC-Sparkasse, außerdem sitzt er im Aufsichtsrat von zwei europäischen Banken.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*