Zwei Jahre Haft für früheren Präsidentenberater

Sonntag, 17. Dezember 2017

Bukarest (ADZ/Mediafax) – Der Oberste Gerichtshof hat am Donnerstag den früheren Präsidentschaftsberater und Innenminister Gabriel Berca rechtskräftig zu zwei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt. Dem früheren PDL-Politiker wurde die Annahme von insgesamt 185.000 Euro Schmiergeld für sich und seine Partei zur Last gelegt. Diese Beträge hat er laut Erkenntnis des Gerichts von April 2010 bis Januar 2012 vom Unternehmer Mihai Banu angenommen, um seinen politischen Einfluss auf die Vergabe von Aufträgen in der Gemeinde Ardeoani im Kreis Bacău geltend zu machen. Banu erhielt drei Jahre und sechs Monate Haft.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*