Zwei Milzbrandfälle in Botoşani

Donnerstag, 15. Juni 2017

Botoşani (Mediafax) - Ein 46-jähriger Mann und seine Tochter aus der Gemeinde Manoleasa wurden wegen für Milzbrand typische Hautläsionen in die Abteilung für Infektionskrankheiten im Spital Boto{ani aufgenommen. Sie hatten sich wahrscheinlich beim Schlachten ihrer kranken Kuh mit dem Erreger Bacillus anthracis angesteckt. Milzbrand (Anthrax) ist eine meldepflichtige Tierseuche, eine Ansteckung von Mensch zu Mensch jedoch extrem unwahrscheinlich. Die Patienten werden isoliert behandelt, ihr Zustand ist stabil.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*