Zwei neue Ehrenbürger vorgeschlagen

Der Maler Ingo Glass und der Kurator Coriolan Babeţi nominiert

Donnerstag, 15. März 2012

Temeswar - Die Ehrenwürde der Stadt Temeswar/Timişoara soll in diesem Jahr an zwei der bedeutendsten kulturelle Persönlichkeiten verliehen werden. Es handelt sich um den rumäniendeutschen Bildhauer Ingo Glass und dem Kunstkritiker und Kurator Coriolan Babeţi. Für die Ehrenbürgerschuft schlug sie die Vorsitzende der Triade Stiftung Sorina Jecza vor. Der weltweit anerkannte Gegenwartskünstler Glass wurde 1941 in Temeswar geboren und lebt heute vorwiegend in Deutschland. Drei Monumentalskulpturen des Bildhauers stehen an öffentlichen Plätzen in seiner Heimatstadt.

 In den letzten 20 Jahren erhielt Glass zahlreiche Auszeichnungen. 2011 erhielt er den Ritterkreuz des Verdienstordens der Republik Ungarn, im Rahmen seiner Ausstellung im Generalkonsulat von Rumänien in München. Der Kunstkritiker Coriolan Babeţi gehört zu den geachtetsten Persönlichkeiten des Banats, dessen Name in der rumänischen Gegenwartskunst Gewicht hat. Zwischen 1967 und 2003 organisierte Babeţi als Kurator über 300 Ausstellungen. Im Ausland hat er für seine Heimatstadt Temeswar durch kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen geworben. Die endgültige Entscheidung, über die Vergabe der Ehrenwürde an die beiden temeswarer Persönlichkeiten, fällt bei der Stadtratssitzung Ende März.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*