Zwei weitere Kreis-Straßen werden modernisiert

Dienstag, 27. November 2018

Kronstadt – Beim Sitz des Kreisrates Kronstadt/Braşov unterzeichneten Simion Creţu, Direktor der Regionalen Entwicklungsagentur Zentrum (ADR Centru) und Kreisratsvorsitzender Adrian Veştea die Verträge für die Ausbesserungsarbeiten der Kreisstraßen Stein/Dacia – Deutsch-Weißkirch/Viscri – Bodendorf/Buneşti (DJ 104 L) und Heldsdorf/Hălchiu - Neudorf/Satu Nou – Dumbrăviţa – Vlădeni (DJ 112 C).

Simion Creţu erinnerte daran, dass bereits zwei andere Kreis-Straßen (DJ 104 A am Fuße der Fogarascher Berge und DJ 131 – Verbindung über Apa]a zum Nachbarkreis Covasna) mit EU-Mitteln über das operationale Regionalprogramm (POR), Achse 6, modernisiert werden, so dass der Kreis Kronstadt für die Ausbesserung der vier Wege in Gesamtlänge von 150 km insgesamt 306 Millionen Lei abrufen konnte.

Mit der Modernisierung der Kreis-Straße DJ 104 L wird die Zufahrt nach Deutsch-Weißkirch wesentlich verbessert, da in der Vergangenheit immer wieder über den schlechten Zustand der Straßen in diesem Teil des Repser Ländchens geklagt wurde. DJ 112 C kommt den Bewohnern der Gemeinden Heldsdorf und Dumbrăviţa, insgesamt rund 10.000 Personen, zugute. Darüber hinaus wird eine weitere Verbindung zwischen zwei wichtigen Nationalstraßen des Kreises Kronstadt (DN 1 Kronstadt – Hermannstadt/Sibiu und DN 13 Kronstadt – Schäßburg/Sighişoara) hergestellt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*