Zwei Zahnarztpraxen für Schüler

Donnerstag, 04. Januar 2018

Kronstadt – Ab 15. Januar werden in Kronstadt/Braşov zwei Zahnarztpraxen eröffnet, die für die kostenlose Behandlung von Schülern gedacht sind. Die Praxen befinden sich bei der Allgemeinschule Nr. 19 (für Schüler der Klassen 1-8) und beim Transilvania-Kolleg (für Schüler der Klassen 9-12). Im Vorjahr wurde bereits eine zahnärztliche Praxis für Studenten im Memorandului-Campus eröffnet. Für die rund 30.000 Kronstädter Schüler sind zwei weitere Zahnarztpraxen in Planung, heißt es seitens der Direktion für Sozialfürsorge des Bürgermeisteramtes Kronstadt, welche für die Errichtung, Ausstattung und die laufenden Kosten dieser Praxen aufkommt. Die beiden Schulen stellen die Räumlichkeiten zur Verfügung; die Entlohnung der Zahnärzte und der Krankenschwestern übernimmt das Gesundheitsministerium.

Die Praxen werden montags bis freitags, sieben Stunden pro Tag geöffnet sein und sind hauptsächlich für Zahngesundheitsvorsorge gedacht. Sie verfügen über eine moderne Apparatur im Wert von insgesamt 35.000 Lei pro Praxis, die auch komplexe zahnärztliche Behandlung ermöglicht, erklärte die Zahnärztin Sorana Bertleff. Die Einrichtung solcher Praxen geschieht gemäß eines Regierungsbeschlusses aus dem Jahr 2010 und soll weiterhin vom Bürgermeisteramt gefördert werden, sagte der Kronstädter stellvertretende Bürgermeister Mihai Costel.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*