Zweisprachige Lesung für Groß und Klein

Donnerstag, 15. November 2018

Temeswar – Geschichten machen nicht nur Kindern Spaß, sondern auch Erwachsenen. Davon ausgehend lädt das Deutsche Kulturzentrum Temeswar/Timişoara (DeKuZen) Groß und Klein zu dieser besonderen Lesung ein. Deutschlands erfolgreichster Fantasy-Autor Markus Heitz kommt nach Temewar und liest aus seinen Büchern „Prima, Monster! oder: Schafe zählen ist doof“ (2012 erschienen) und aus der SPIEGEL-Bestseller-Reihe „DOORS“ vor. Parallel zu den deutschen Texten wird die rumänische Übersetzung von Aida Olaru, Studentin an der Deutschen Schauspielabteilung der Hochschule für Musik und Theater an der West-Universität, vorgelesen.

Was soll man zum Einschlafen zählen, wenn Schäfchen zu langweilig sind? Monster! Und so bekommt Mia in „Prima, Monster! Oder: Schafe zählen ist doof“ von ihrem Papa eine ganz besondere Gute-Nacht-Geschichte erzählt. In „DOORS“ bekommt auch Anna-Lena von ihrer Großmutter etwas Spannendes zu hören, und zwar die mehr als geheimnisvolle „Geschichte des Schlüssels“. Neugierige bekommen einen Einblick in diese Geschichten am kommenden Dienstag in Temeswar. Die zweisprachige Lesung findet am 20. November, um 18.30 Uhr, in der Buchhandlung „La Două Bufniţe“ statt. Der Eintritt ist frei.

Markus Heitz ist ein deutscher Fantasy-, Horror- und Science-Fiction-Autor. Mit allein in Deutschland mehr als fünf Millionen verkauften Büchern gilt er als erfolgreichster deutscher Fantasy-Autor.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*