Zweite Liga: Jassy gewinnt bei Rapid

Montag, 17. März 2014

Bei UTA Arad hat man anscheinend gelernt, mit Niederlagen locker umzugehen. Trainer Adrian Falub sagte nach der 0:1-Heimniederlage gegen CSU Craiova, dass es wichtig sei, gegen die Mitkonkurrenz aus dem Abstiegskampf zu siegen. CSU bleibt mit diesem Erfolg Zweiter der Tabelle in Serie II, punktgleich mit dem CSM Râmnicu Vâlcea, der seinerseits gegen FC Universitatea Craiova 1:0 gewonnen hat.

Nach diesem 20.Spieltag ist CSU Craiova weiterhin auf Trainersuche, nachdem bereits vor einigen Tagen Coach Ovidiu Stângă entlassen worden war. Die ehemaligen Craiovaer Fußballgrößen Sorin Cârţu und Emil Săndoi sind als Nachfolger für Stângă im Gespräch, nachdem Petre Grigoraş – zuletzt bei CFR Klausenburg – ein Engagement während der Saison abgelehnt hat. Mit dem 0:0 beim FC Bihor Großwardein bleibt Metalul Reschitza unter den ersten Sechs die letztendlich in die Play-Off-Runde einziehen.Ebenfalls auf Erfolgskurs befindet sich Olimpia Sathmar, die beim Tabellenschlusslicht Minerul Motru siegte und den Sprung bis auf Rang 5 schaffte.

Zum Schlagerspiel der Runde kam es in Bukarest, wo der bisherige Tabellenführer der ersten Staffel, Rapid, gegen CSMS Jassy antrat. Mit 2:0 setzte sich die Gästemannschaft unter Trainer Marius Lăcătuş durch und übernahm sofort auch mit zwei Zählern Vorsprung die Spitzenreiterposition. Weitere Anwärter auf gute Platzierungen, wie Slobozia und Berceni, kamen jeweils über Unentschieden nicht hinaus.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*