Zweite Niederlage für Oltchim

Montag, 11. Februar 2013

Bukarest – Oltchim Râmnicu Vâlcea hat auch das zweite Spiel in der Hauptrunde der Frauen-Champions-League verloren. Auch beim slowenischen Meister Krim Ljubljana konnte der rumänische Handballmeister die gute Form der ersten Saisonhälfte nicht wiederfinden und musste sich mit 24:28 (10:13). geschlagen geben. Das andere Gruppenspiel gewann Ferencvaros Budapest gegen Swesda Swenigorod knapp mit 35:34 (18:17), da Krim und Ferencvaros bereits vier Punkte Vorsprung auf Oltchim aufweisen, muss die rumänische Mannschaft alle vier übrig gebliebenen Spiele gewinnen, um den Einzug ins Halbfinale zu schaffen. Das nächste Spiel bestreitet Oltchim am kommenden Samstag in Râmnicu Vâlcea gegen Swesda Swenigorod.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*