Banater Zeitung

"Wir sind ja eine Familie"

Donnerstag, 15. November 2018

Samstag, kurz vor zwölf. An der weiß getünchten Wand des Foyers im AMG-Haus hängt ein überdimensionales Triptychon in Öl. „Die Einwanderung der Schwaben in den Banat“. Zu der Rechten blickt Adam-Müller Guttenbrunn auf die gemächlich hereinschlendernen Besucher herab. Grüppchen leger gekleideter Familien, betagter Herrn und eleganter Vertreter aus Politik und  Kultur betreten den Raum. Die Luft ist erfüllt von herzlichen Begrüßungen und festem...

...mehr

Laudatio auf die Banater Zeitung

Donnerstag, 15. November 2018

Eine Hand voll Leute saßen vor 25 Jahren an klappernden Schreibmaschinen und gestalteten unter Anleitung und Aufsicht des Journalisten Walter Jass die erste Ausgabe der „Banater Zeitung“, die am 10. November 1993 als Wochenbeilage der Allgemeinen Deutschen Zeitung für Rumänien“ erschien. Der Herausgeber des Wochenblattes für die Kreise Temesch, Arad und dem Banater Bergland ist das Demokratische Forum der Deutschen im Banat. Das Erscheinen der...

...mehr

Banater Zeitung 25. Leser kommen zu Wort

Donnerstag, 15. November 2018

Ein Jubiläum gibt Anlass Rückschau zu halten. Ich erinnere mich noch ganz gut an die Zeit, als die Banater Zeitung plötzlich eine Wochenzeitung wurde, wobei ich mir Gedanken machte, ob dies ein Erfolg wird. Es wurde einer und ich lese schon die ganzen Jahre die Banater Zeitung mit der „Pipatsch“. Die „Macher“ bemühen sich immer wieder, um neue Ideen für den Leser auf das Papier zu bringen. Es wurden neue Konzepte entwickelt und es wird ein...

...mehr

Mühsamer Weg zum Facharbeiter

Donnerstag, 15. November 2018

Die geringen Hebel, Schüler an ein Unternehmen zu binden, die Abwerbung und das Abwandern, aber auch die Erfolgsgeschichten und –rezepte aus mehreren Sparten der dualen Ausbildung kamen beim Novembertreffen des Deutschsprachigen Wirtschaftsclubs Banat (DWC) zum Ausdruck. Dabei sprachen Unternehmer, die 2011-2012 erste Schritte in dieser Hinsicht in der Region verlasst hatten, aber auch solche, die mit ihren Initiativen noch in den Kinderschuhen...

...mehr

Rumäniendeutsche Autoren mit gehaltvollem Beitrag

Donnerstag, 15. November 2018

Vielstimmig und interkulturell wie gewohnt entfaltete sich auch heuer die Jahrestagung des Exil-PEN-Sektion deutschsprachige Länder Ende Oktober in Frankfurt a.M. Das dichte Programm, das vielsagend mit einem Besuch in der FAZ-Redaktion startete, ging unter der gastfreundlichen Obhut durch den hiesigen serbischen Autorenverein "Sieben" (Leitung Ljubisa Simic) über die Bühne. Präsident Wolfgang Schlott traf mit seinem Jahresbericht...

...mehr

100 Jahre seit Ende des Ersten Weltkriegs

Donnerstag, 15. November 2018

Am 7. November fand im Friedhof der Gefallenen der Mittelmächte in der Gemeinde Baru, Kreis Hunedoara, eine Gedenkveranstaltung anlässlich der 100 Jahre seit dem Ende des Ersten Weltkriegs statt. Zugegen waren mehrere Vertreter des Demokratischen Forums der Banater Berglanddeutschen aus Reschitza mit seinem Vorsitzenden Erwin Josef Ţigla. Als Ehrengäste waren der Österreichische Honorarkonsul von Temeswar, Vasile Onofrei mit Gattin Cristina...

...mehr

Journalistik-Studenten besuchten AMG-Haus

Donnerstag, 15. November 2018

Die Reproduktion einer Ulmer Schachtel hielt Dr. Johann Fernbach, der Vorsitzende des DFDB, hoch, als er die Journalistik-Studenten aus dem II. Jahrgang der West-Universität Temeswar im Adam-Müller-Guttenbrunn-Haus am vergangenen Donnerstag empfangen hat, und erzählte ihnen dabei von den Schwabenzügen. Im Rahmen einer Lehrveranstaltung zum „Kulturjournalismus in multikulturellen Regionen“ sollen die Studenten über das Leben mehrerer...

...mehr

Vampirgeschichten zwischen Tanztheater und Pantomime

Donnerstag, 15. November 2018

Die in Berlin schaffende Choreografin und Performerin Kareth Schaffer hat vor Kurzem einen Workshop mit einer Gruppe von 24 Schülern des Nikolaus-Lenau-Lyzeums durchgeführt. Die Arbeit fand auf Einladung des Deutschen Kulturzentrums Temeswar hin statt. Das Ergebnis, die Performance „I want to suck your blood“, wurde Anfang November im Festsaal der Schule vor Mitschülern und Lehrern aufgeführt. „Die Vampirgeschichten habe ich ausgesucht, weil...

...mehr