Schulanfang mit Lehrerstreik

Donnerstag, 13. September 2018

Foto: Zoltán Pázmány

Am „Nikolaus Lenau“-Lyzeum Temeswar haben bei der Eröffnung des Schuljahres die LehrerInnen weiße Bänder am Arm getragen, als Zeichen für den japanischen Streik, in den sie getreten sind, nachdem der Regierungserlass Nr. 9/23. August 2018 ihnen nun verbietet, Rumänisch an ihren Klassen zu unterrichten. Auch die meisten Eltern haben sich mit den Lehrern solidarisiert; viele von ihnen haben ebenfalls das weiße Band getragen, denn sie wünschen sich Kontinuität und Qualität für ihre Kinder, welche die speziell für die Pädagogik an den Grundschulen ausgebildeten LehrerInnen bieten können. (scn)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*