Sprachschule für alle: Leiterin trägt ausschließlich Deutsch vor

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Die Sprachschule ist ein Institut, wo Kinder und Erwachsene mehrere Sprachen, wie Deutsch, Ungarisch, Rumänisch, Englisch, Französisch oder Spanisch lernen können. Die Leiterin der Sprachschule, Izabella Feher, berichtet, dass sie Kinder seit 8-9 Jahren schon unterrichtet.

In der Sprachschule lernen mehr als 250 Schüler, die mit jeder Stunde ihre Kenntnisse verbessern. In diesem Institut unterrichten acht Lehrer. Izabella selber spricht auch noch Spanisch, Norwegisch, Portugiesisch, aber unterrichtet nur Deutsch und sie sei, nach eigener Aussage, eine sehr strenge Lehrerin.

Die Deutschlehrerin setzt fort, dass in Neumarkt mehrere Sprachschulen tätig sind, aber nur eine davon bestehe seit längerer Zeit. Die Schulleiterin erzählt, es sei nicht schwer, so eine Verantwortung zu übernehmen, wenn man das gerne macht. „Die Zusammenarbeit mit den Schülern macht viel Spaß. Manchmal ist es schwieriger mit den Erwachsenen zu arbeiten, als mit den Kindern”.

„Ich habe nie gedacht, dass ich Lehrerin werde. Als mein Rumänischlehrer meiner Mutter sagte, dass ich Lehrerin werde, habe ich gelacht. Dann sah ich, dass ich Kinder lehren möchte und begann zu unterrichten”, erzählt sie. Sie ist mit ihrem Beruf sehr zufrieden und kann sich etwas anderes nicht vorstellen. „Wenn man will, dass alles perfekt läuft, müsste man den ganzen Tag dort verbringen. Aber ich kann mir das nicht leisten, weil ich ein kleines Kind habe”, erzählt sie.

In der Sprachschule kann man auch Sprachzertifikate, wie Goethe, Chambridge oder DELE erwerben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*